Neueröffnung des Kunstmuseums Paderborn - 29. Juni 2016

Veröffentlicht auf 13. Mai 2016

Das neue Paderborner Kunstmuseum im ehemaligen Marstall von Schloß Neuhaus öffnet seine Pforten – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn zur Eröffnung am 29. Juni 2016 wird das große Tor geöffnet und nach draußen zeltartig erweitert. Im Zelt davor findet allerlei statt: Kunstaktionen, Musik, Tanz und vieles mehr.

Eingangsbereich des neuen Paderborner Kunstmuseums im ehemaligen Marstall von Schloß Neuhaus.
Eingangsbereich des neuen Paderborner Kunstmuseums im ehemaligen Marstall von Schloß Neuhaus.

Das neue Paderborner Kunstmuseum beherbergt die Städtischen Kunstsammlungen, deren Anfänge auf die 1970er-Jahre zurückgehen und heute bemerkenswerte Werke der Malerei und Graphik des 20. Jahrhunderts umfassen. Dazu gehören eine sehr umfangreiche Sammlung des Malers Willy Lucas sowie zahlreiche Werke namhafter Künstler wie Max Beckmann, Ernst Ludwg Kirchner, Emil Nolde und des Künstlerehepaars Ella Bergmann und Robert Michel.

Die Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus
Die Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus

Aus Anlass der Neueröffnung zeigt das Kunstmuseum nicht nur Werke aus dem eigenen Bestand, sondern widmet sich bis zum 4. September 2016 in einer umfassenden Werkschau dem Mühlheimer Künstler Kurt Rehm. Der 1929 geborene Schüler Willi Baumeisters findet mit seinen farbigen Papierschnitten zu einer eigenen abstrakten Bildsprache, die sich durch ihren geradezu tänzerisch anmutenden Charakter auszeichnet.

Diese erste Ausstellung macht auch deutlich, in welchem Bezug das neue Museum steht: im Zusammenhang mit der benachbarten Städtischen Galerie in der Reithalle, in der vom 1. Juli bis zum 4. September 2016 eine große Werkschau von Willi Baumeister zu sehen sein wird. Baumeister hat das große Verdienst, die „abstrakte“ Kunst populär gemacht zu haben. Neben einer Anzahl repräsentativer Gemälde aus öffentlichen Sammlungen werden rund 60 Zeichnungen und Grafiken aus dem Bestand des Kunstmuseums Bochum präsentiert.

Weitere Informationen zum Kunstmuseum und zu den beiden Ausstellungen im Internet:
www.paderborn.de/kul
tur.

Eingangsbereich des neuen Paderborner Kunstmuseums im ehemaligen Marstall von Schloß Neuhaus. Foto: Karl Heinz Schäfer

Eingangsbereich des neuen Paderborner Kunstmuseums im ehemaligen Marstall von Schloß Neuhaus. Foto: Karl Heinz Schäfer

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post