Sommernachtslieder im Kloster Dalheim

Veröffentlicht auf 29. Juni 2017

Drei Tage Freiluftsound mit Stoppok, Maahn und Alsmann / Kartenvorverkauf läuft bereits

 

Lichtenau-Dalheim (lwl). Fortsetzung für die Dalheimer Sommernachtslieder: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr sorgt Westfalens neues Freiluftfestival in diesem Jahr gleich für drei Tage Rock, Swing und Liedermachersound im westfälischen Kloster Dalheim (Kreis Paderborn). Auf dem Programm stehen am zweiten Wochenende im Juli Doppelkonzerte von Manfred Maurenbrecher und Stoppok (Freitag, 7. Juli, 20 Uhr) sowie von Felix Meyer und Wolf Maahn (Samstag, 8. Juli, 20 Uhr). Erneut beim Festival zu Gast ist Entertainer Götz Alsmann, der am Sonntagnachmittag (9. Juli, 15 Uhr) durch ein Swingkonzert von den Münsteraner Zucchini Sistaz und dem Tiffany-Ensemble führt.

 

Die Konzerte finden in Kooperation der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur mit dem KulturBüro-OWL statt. Das Festival wird unterstützt von der WestfalenWIND GmbH. Als Kooperationspartner konnten die Veranstalter den Radiosender WDR5 gewinnen.

 

Einlass ist jeweils 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Bei schlechtem Wetter werden kostenlose Regenponchos verteilt.

 

Karten (Maurenbrecher/Stoppok: 28 Euro, Meyer/Maahn 28 Euro, Zucchini Sistaz/Tiffany-Ensemble /Alsmann 32 Euro) sind telefonisch erhältlich unter 05292 9319-224 oder per E-Mail unter kloster-dalheim@lwl.org.

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post