Veröffentlicht auf 28. April 2011

16-buerener-wandertag-2011-Kopie-1Im Paderborner Land, im Süden des Teutoburger Waldes liegt Büren und das Bürenen Land, das mit der 16. Auflage des am 8. Mai stattfindenen „Bürener Wandertags" aufwartet. Highlight ist der Wandermarathon über 42 km. Andere Angebote lauten etwa  "Wandern mit dem Ranger"

 

Information/Ansprechpartner

Stadt Büren

Touristikgemeinschaft Büren

Peter Finke

Königstr. 16

33142 Büren

Tel. 02951 / 970-124

 

www.wandern-in-bueren.de,

wandern@bueren.de

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Informationen zum Wandertag:
Termin:     Sonntag, 8. Mai 2011

Start/Ziel: Schützenwiese Barkhausen
                  Schloßstr. 2
                  33142 Büren-Barkhausen
                  Telefon am Veranstaltungstag: 01714895560

Startzeit:  Marathonstrecke (42 km)
                  Zwischen 6.00 und 8.00 Uhr

                  6, 12 und 21 km Strecken
                  Zwischen 7.30 Uhr und 11.00 Uhr

Kontrollschluss: 18.00 Uhr

Startgebühr:
6 km, 12 km, 21 km - 2,00 € mit Auszeichnung (Urkunde)
42 km - 5,00 € mit Sonderauszeichnung

Wohnmobilstellplätze: 6 Wohnmobilstellplätze mit Strom, Ver- und Entsorgungsanschluss, Fürstenbergerstr. 1a, 33142 Büren

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 18. April 2011

http://www.teutoburgerwald.de/urlaub/img/gesundheit/vitalwanderwelt310.jpgUrlaub machen und dabei testen, checken, prüfen lassen wie es steht mit der Fitness, der Belastbarkeit etc. Das bieten spezielle Angebote aus der Urlaubsregion Teutoburger Wald, die alle neben den üblichen Annehmlichkeiten eines Urlaubsangebots, einen Check-up beinhalten.

Im Hintergrund steht die Kompetenz der Region Teutoburger Wald, die als Heilgarten Deutschlands mit vielen Heilbädern und Kurorten Erfahrung und Qualität sowohl in der Beratung als auch im Komfort und Genuß beim Aufenthalt bietet.

 

  Information & Buchung >>>

 

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 18. April 2011

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 15. April 2011

Teutoburgerwald-VitalWanderWelt-KneippenFür Wanderfreunde und gesundheitsbewusste Einwohner sowie Gäste bietet die Bad Wünnenberg Touristik GmbH drei geführte Wanderungen auf den VitalWanderWeltwegen in Bad Wünnenberg an.

 

An den drei aufeinanderfolgenden Tagen von Dienstag, den 26. April 2011 bis zum Donnerstag, den 28. April 2011 findet täglich eine geführte Wanderung statt. Am Dienstag, den 26. April 2011 findet die Wanderung auf dem VitalWanderweg mit dem Titel „Motivation“ im Ortsbereich von Bad Wünnenberg (Länge ca. 9,7 km) statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Aatalhaus im Naturerlebnis Aatal in Bad Wünnenberg. Am Mittwoch, den 27. April 2011 führt die geführte Wanderung über den VitalWanderweg mit dem Titel „Lebenskraft“  (Länge circa 10,8 km) nach Leiberg und wieder nach Bad Wünnenberg zurück. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Kurhaus in Bad Wünnenberg. Die dritte Wanderungen auf dem VitalWanderWeg „Bewegung“ (Länge ca. 12,6 km) findet am Donnerstag, den 28. April 2011 statt. Der Weg führt vom Treffpuntk aus einmal um die Aabach-Talsperre und wieder zurück zum Ausgangspunkt im Aatal. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Aatalhaus im Naturerlebnis Aatal in Bad Wünnenberg.

Die drei Wanderungen werden von einem Wanderführer begleitet und es gibt die Möglichkeit, sich an den Erlebnispunkten, die überwiegend an den Kneippanlagen liegen, mit Hilfe der zugehörigen Informationstafeln zu den Themen Prävention von Herz- Kreislauferkrankungen, Kneipp und zum gesunden Wandern einzulesen und zu informieren. Die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH unter 02953/99880 oder unter www.vitalwanderwelt.de .

 

Die VitalWanderWelt in der Reiseregion Teutoburger Wald verspricht heilsame Wanderlust und ist ein attraktives Urlaubs- und Therapieangebot für Gäste, die Bewegung, Entspannung und gesundheitliche Vorsorge nicht so einfach in ihren Alltag integrieren können. Auf den Wanderungen können Gäste von Physiotherapeuten oder speziell ausgebildeten Wanderführern begleitet werden, die die Teilnehmer an Erlebnispunkten in Bewegungs- oder Entspannungsübungen anleiten.

 

Das Wanderwegenetz für Gesundheitswanderer ist ab Herbst 2010 auf Basis eines detaillierten, indikationsbezogenen Kriterienkataloges in Bad Wünnenberg definiert, umfassend markiert und inszeniert. Die Wege und Angebote entstehen im Rahmen eines dreijährigen Projektzeitraumes.

 

Die WanderWelt können Sie auch buchen: Maßgeschneiderte Gesundheitsangebote machen Ihnen die Planung Ihres Urlaubs im Teutoburger Wald ab 2011 einfach. Ihre Gastgeber sind Hotels mit Komfort und sehr gutem Service. Eine Übersicht der Angebote finden Sie ab Herbst 2010 im Internet unter www.vitalwanderwelt.de. Telefonisch ist das Team der WanderWelt erreichbar unter 0521/96733 25.

 

 

 

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 14. April 2011

„Gut zu erfahren“

Bad_Salzuflen_Landschaftsgarten-Radfahren-II.jpgMit dem Rad rund um Bad Salzuflen

Bad Salzuflen. Mit dem Frühling wächst auch der Bewegungsdrang. Neben vielen anderen Programmen hat das Staatsbad Salzuflen auch etwas für Radfahrer im Angebot. An jedem Montag können Geübte die wunderschöne Gegend auf dem Drahtesel erkunden, die Tour dauert jeweils zweieinhalb Stunden. Für alle, die in Bad Salzuflen Urlaub machen und ihr Rad nicht dabei haben, stehen Leihräder zur Verfügung.

Die können auch von denen ausgeliehen werden, die lieber allein unterwegs sind. Dafür wurden fünf attraktive Radtouren rund um Bad Salzuflen, Herford, Lage und Leopoldshöhe entwickelt, mit unterschiedlichen Längen und Schwerpunkten. Auf 24 Kilometern geht es auf der „Wald & Wiesen Route“ entlang der Werre oder auf der „Rüben Route“ auf 38 Kilometern durchs grüne Lipperland. Die 22 Kilometer lange „Panorama Route“ verlangt sportlichen Einsatz und belohnt mit tollen Ausblicken, und die „Ziegel Route“ führt über 24 Kilometer vom Umweltzentrum Heerser Mühle bis zum Ziegeleimuseum Lage. Die „Kultur Route“ ist mit 6,5 Kilometern die Kürzeste. Sie bietet auf grünen Strecken durch Herford eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die bestaunt werden können.

Auf allen Strecken sind gute Wege und eine wunderschöne Umgebung garantiert. Für jede Radtour wurde unter dem Motto „Gut zu erfahren“ eine Karte mit Beschreibungen von Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten auf der Strecke entwickelt. Wer einen Fitness-Urlaub plant und das Radfahren liebt, dem hilft das Staatsbad Salzuflen gern, eine individuelle Auszeit vom Alltag zu planen. Einfach anrufen: Tel. 0800-300 500 700 (kostenlos) oder anklicken: www.staatsbad-salzuflen.de.

(Foto: Bad Salzuflen_Landschaftsgarten-Radfahren-II)

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 14. April 2011

Bad Salzuflen als Oase für Pollenallergiker

Solemikroklima an den Gradierwerken zum Durchatmen

Bad_Salzuflen_ErlebnisGradierwerk_Sole-Nebelkammer_Paar1.JPGBad Salzuflen. Die Leidenszeit für Pollenallergiker erreicht jetzt ihren Höhepunkt. Im Frühjahr schwirrt so ziemlich alles durch die Luft, was Menschen mit allergischen Neigungen zu schaffen machen kann. Ob Pappel oder Birke, Raps oder Flieder: Der Pollenflugkalender zeigt, dass der Lenz keine Lust für Allergiker ist. Tränende Augen, verstopfte Nasen, gereizte Atemwege und geschwollene Gesichter zeigen deutlich, dass nicht alle sich am Frühling freuen können.

Für Allergiker ist es in der Regel nicht einfach, jeweils die richtige Behandlung für ihre Beschwerden zu finden. Viele haben eine Odyssee durch Arztpraxen, Testreihen und Apothekenregale hinter sich, bis sie Helfendes gefunden haben.

Ohne eine Behandlung seiner Allergie wird kaum ein Betroffener auskommen. In Bad Salzuflen gibt es allerdings ein Mittel, dessen heilsame und lindernde Wirkung seit langem bekannt ist. Das Gradierwerk-Ensemble mitten in der Stadt mit seiner solegesättigten Luft ist eine Oase für Pollenallergiker und steht allen frei zur Verfügung. Die winzigen Wassertröpfchen binden Partikel in der Luft, die Sole befeuchtet die Atemwege, löst Sekrete, hat antibakterielle Wirkung und lässt die Schleimhäute abschwellen.

Ein entspannter und ausgedehnter Spaziergang im Mikroklima der Gradierwerke (Salinen) kann für Pollenallergiker zur Wiederentdeckung des Frühlings werden. Tief Durchatmen, die heilsame Wirkung spüren und die schöne Umgebung von Stadt, Rosengarten und Kurpark ohne Einschränkung genießen: Das geht. Am besten einfach mal ausprobieren.

Wer die wohltuende Wirkung spürt und mehr davon will, dem bietet das Staatsbad viele Möglichkeiten. Die Nebelkammer im ErlebnisGradierwerk potenziert die Wirkung der Solezerstäubung um ein Vielfaches, bei der Atemgymnastik an den Gradierwerken kann die eigene Atemtechnik verbessert werden, und im Staatsbad Vitalzentrum gibt es gezielte Inhalationsmöglichkeiten für jedes Bedürfnis.

Für alle Pollenallergiker, die es einfach mal ausprobieren wollen, können die Gradierwerke zu einem wunderbaren Ort werden. Wer nicht in der Nähe wohnt, findet attraktive Unterkünfte in jeder Preislage, das Staatsbad hilft gern bei der Suche. Wer ein festes Programm für zwei, vier oder sieben Tage sucht, für den gibt es die Bad Salzufler Spezial-Pauschalen „Atmen XXL“. Über alles informiert das Staatsbad gern: Unter Tel. 0800-300 500 700 (kostenlos) oder www.staatsbad-salzuflen.de.

Bad Salzufler Sole im Mikroklima lässt besonders Pollenallergiker wieder tief durchatmen und den Frühling genießen - quasi im Vorbeigehen.

(Foto: Bad Salzuflen_ErlebnisGradierwerk_Sole-Nebelkammer-Paar1)

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 11. April 2011

Der alte Mann des sympathisch nuschelnden Liedguts auf  "Jubiläumstour 2011" http://fbcdn-profile-a.akamaihd.net/hprofile-ak-snc4/174694_186537238051875_8288040_n.jpgin der Urlaubsregion Teutoburger Wald im  Kongresshaus in Bad Lippspringe
Zeit: Sonntag, 17. April 2011 19:00

 

weitere Infos und Tickets >>>

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 9. April 2011

http://www.owl-namen.de/templates_Meb/images/logo_ostwestfaelische-namen.pngOstwestfälische Familien- Orts- und andere Namen in der Urlaubsregion Teutoburger Wald

Wundervolle Namen wie Schniggendiller, Wimmelbücker oder Klusekemper sammelt und listet die Website www.ostwestfaelische-namen.de

 

Hier geht es zu den allerschönsten >>> 

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 7. April 2011

zughunde-event-2011.jpgDas ist ein weiteres Veranstaltungshighlight im Paderborner Land im Süden der Urlaubsregion Teutoburger Wald:

Zahlreiche große Hunde – nicht nur die Schlittenhunde - sind im Laufe der Jahrhunderte neben ihrer eigentlichen Hüte-, Wach- oder Jagdaufgaben dazu gezüchtet und gebraucht worden, Lasten und Personen zu ziehen.

Heute gilt diese Sportart als optimale Bewegungsmöglichkeit für große Hunde in der Natur. Je nach Lebhaftigkeit, Größe oder Anzahl der Hunde kommen verschiedene Zugsportvarianten in Frage.

Nach erfolgreicher Premiere in 2010 wird die Stadt Lichtenau zum zweiten Mal zum Ziel für Hundeliebhaber und ihre Vierbeiner.

 

Das 2. Zughunde-Event findet am 7. Mai 2011 in der Zeit von 10 bis 16 Uhr für Hund, Herrchen und  Familie im Stadtwald der westfälischen Stadt Lichtenau statt.

 

Kontakt:
Sandra Claes
Stadtmarketing.
Leihbühl 21
33165 Lichtenau
Tel.: 05295 9989528
E-Mail: claes@lichtenau.de

 

Information über das Paderborner Land:
Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16, 33142 Büren
Tel. 02951 / 970300, Fax 970304
info@paderborner-land.de, www.paderborner-land.de

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 5. April 2011

16.-17. Juli 2011,

Start: 8.00 Uhr

auf Wandermeile am
Rathaus Bad Driburg
mit langem Verkaufssamstag (bis 22 Uhr)

Vier Strecken stehen zur Auswahl.

 

 

Hier weitere Informationen >>>

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0