Veröffentlicht auf 29. November 2012

Klassische Werke gespielt von MARIE ROSA GÜNTER in der Wandelhalle Bad Oeynhausen

MarieRosaGuenter.jpgBad Oeynhausen. Weltklassik am Klavier – Mozart, Beethoven & Chopin!  Lassen sie sich entführen in die Welt der musikalischen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Frédéric Chopin. Bei der Solistin Marie Rosa Günter kommen Kenner und Liebhaber im Rahmen der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ am Sonntag, den 9. Dezember 2012 um 17.00 Uhr in der Wandelhalle Bad Oeynhausen ganz auf ihre Kosten.
 
Marie Rosa Günter ist eine junge Pianistin, die bereits beachtliche Erfolge aufweisen kann. So gewann sie unter anderem den internationalen Steinway Wettbewerb sowie den internationalen Grotrian Wettbewerb. Sie konzertierte bereits in Ländern wie Japan, Finnland, Russland, Holland, Italien, Frankreich und wurde von verschiedenen Rundfunkanstalten wie beispielsweise beim NDR und WDR live gesendet. Momentan studiert Marie Rosa an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Professor Goetzke nachdem sie zuvor Jungstudentin im IFF Hannover war. Des Weiteren besuchte sie zahlreiche internationale Meisterkurse, konzertierte bei renommierten Festivals und erhielt Stipendien von der Oscar und Vera Stiftung Hamburg, der deutschen Stiftung Musikleben, Gert Litfin Stiftung, Stiftung Braunschweiger Kulturbesitz sowie des Richard Wagner Verbandes.

Das Konzert am 9. Dezember 2012 beinhaltet folgende Werke:

Wolfgang Amadeus Mozart
Fantasie d-Moll KV 392
Sonate F-Dur KV 332

Frédéric Chopin
Ballade Nr. 1 g- Moll op. 23
Ballade Nr. 3, As- Dur op. 47

- Pause -

Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 12, As- Dur op. 26

Frédéric Chopin
Ballade Nr. 2 F-Dur op. 38
Ballade Nr. 4 F-Moll op. 53

Tickets für 20,00 Euro (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei, Studenten zahlen 15,00 Euro) und Informationen zur Konzertreihe gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Telefon 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, sowie online auf www.badoeynhausen.de, www.weltklassik.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 28. November 2012

Bürgerliches Trauerspiel von Friedrich Schiller – Landestheater Detmold im Theater im Park Bad Oeynhausen

KabaleundLiebe.jpgBad Oeynhausen. Liebe und Zweifel, Intrige und Tod – als Abrechnung mit dem Absolutismus seiner Vätergeneration schrieb Schiller mit nur 23 Jahren die Tragödie zweier junger Menschen, deren innige Liebesbindung durch die Ignoranz ihrer Umwelt vereitelt wird. „Kabale und Liebe“ ist ein radikaler dichterischer Versuch über Gefühle und Gewalt, Dünkel und Glück, Misstrauen und Verhängnis. Das Ensemble des Landestheaters Detmold bringt das Trauerspiel am Mittwoch, den 12. Dezember 2012, um 20.00 Uhr im Theater im Park in Bad Oeynhausen auf die Bühne. Die Stückeinführung findet bereits um 19.00 Uhr statt.

Ferdinand und Luise lieben sich. Er ist der Sohn des Präsidenten, sie ist ein einfaches Bürgermädchen. Diese Verbindung über Standesgrenzen hinweg beschwört vielfältige Widerstände und Intrigen herauf und alles scheint sich gegen das Paar zu verbünden. Doch neben den gesellschaftlichen Hindernissen, die Ferdinand und Luise in die Verzweiflung treiben, scheitert ihre Liebe letztlich auch am eigenen Zweifel.

Aber kann es eine Liebe geben, die so bedingungslos ist, dass sie Vernunftvorgaben und Normen, Eifersucht und Ränke überdauert, ein emotionales Band, das auch die Widrigkeiten der realen Welt nicht zu trennen vermögen?

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

Tickets gibt es ab 13,00 Euro. Ebenso kann „Kabale und Liebe“ auch als Theaterdinner gebucht werden, Tickets hierfür gibt es bereits ab 29,50 Euro. Inhaber der TheaterCard 25 erhalten einen Rabatt von 25% auf ihre Eintrittskarte.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 27. November 2012

Bad-Salzuflen_Weihnachtstraum.JPGWeihnachtsmarkt Highlight

 

Bad Salzuflen. Der Bad Salzufler Weihnachtstraum, die Nummer 1 unter den Weihnachtsmärkten in Ostwestfalen-Lippe, wird am Mittwoch, 28. November feierlich eröffnet. Gleich am ersten Adventswochenende gibt es mitten im Weihnachtsdorf auf dem Salzhof einen besonderen Höhepunkt. Der WDR sorgt mit seiner Live-Sendung „Schöne Bescherung“ am Sonntag, 2. Dezember ab 17 Uhr mit eigener Bühne und bekannten Künstlern und Moderatoren für Stimmung.


Der Bad Salzufler Weihnachtstraum ist nicht umsonst das Highlight unter den Weihnachtsmärkten in OWL. Der Salzhof mit Krippenhaus und lebenden Tieren, mit der zwölf Meter hohen Weihnachtspyramide, der Bühne und vielen Weihnachtshäuschen ist Zentrum des Geschehens, das sich mit rund 60 Holzpavillons durch die Innenstadt bis zum Schliepsteiner Tor zieht. Die romantische Altstadt von Bad Salzuflen wird zur Weihnachtslandschaft mit stimmungsvollem Ambiente. Weihnachtsbier, Glühwein und Feuerzangenbowle, süße und herzhafte Leckereien bieten etwas für jeden Geschmack. Wer nach schönen Dingen und Geschenken sucht, findet erlesene Weihnachtsgeschenke, bunten Weihnachtsschmuck, Kunsthandwerk und die Erzeugnisse traditioneller Handwerkskunst.

 

In diesem Jahr gibt es besondere Attraktionen: Ein Glasbläsermeister des Deutschen Museums München führt sein Handwerk vor, ein Motorsägenkünstler demonstriert, was alles in einem einfachen Holzklotz steckt und ein Eiskünstler schnitzt Skulpturen aus einem Eisblock.  Der Bad Salzufler Adventskalender auf dem Salzhof öffnet an jedem Tag ein Türchen mit Gewinn, Teilnahmekarten dafür gibt es überall in der Stadt.

Eine Reihe von Veranstaltungen lockt zur Bühne auf dem Salzhof: Hier gibt es Musik für Kinder und Erwachsene, traditionelle und neue Lieder, Weihnachtsschlager und vieles mehr. Auf der Märchenbühne am Schliepsteiner Tor gibt es Märchen zu sehen, im Krippenhaus werden sie erzählt, in der gemütlichen Leseecke gleich neben den Ställen von Esel, Pony, Kälbchen und Schafen am gemütlichen Kaminfeuer. Und am 6. Dezember kommt natürlich der Nikolaus mit Rentierschlitten und Rentier „Red Nose Rudi“ zu den Kindern in die Stadt.

Der Bad Salzufler Weihnachtstraum mit seinem vielfältigen Programm lässt die Advents- und Weihnachtszeit zum Erlebnis werden. In diesem Jahr ist er bis Sonntag, 30. Dezember täglich von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Ausnahmen sind der Nachmittag des Heiligabends und der erste Weihnachtstag.

 

Bad-Salzuflen_Weihnachtstraum-Eingang.jpgZwei spezielle Pauschalen

Wer die besondere Stimmung ausgiebig genießen will, für den hat das Staatsbad Salzuflen zwei spezielle Pauschalen entwickelt. Die „Entdeckungstour Adventszauber“ bietet ab 60 Euro eine Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer mit Dusche oder Bad/WC, Glühwein auf dem Weihnachtstraum, eine Glühweintasse als Souvenir und eine gemütliche Teestunde mit warmen Nusskuchen mit Zimtsahne und Punschpflaume. Dazu kommt eine Gästekarte mit weiteren Vergünstigungen.

Wer gern länger bleiben möchte, der kann mit der Pauschale „Weihnachtstraum für alle Sinne“ zwei Nächte ab 120 Euro buchen. Hier kommt zu den Extras des Adventszaubers ein romantisches drei-Gang-Menü im Kerzenschein hinzu.


Beide Pauschalen sind vom 2. bis 19. Dezember buchbar, Alleinreisende zahlen keinen Einzelzimmer-Zuschlag. Weitere Informationen und Buchung unter Telefon 0800-300500700 (kostenlos) oder www.staatsbad-salzuflen.de. Diese Adresse leitet auch zu den Infos und Terminen des Weihnachtstraums weiter.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 27. November 2012

Weihnachtsmarkt und Eislaufbahn in historischem Ambiente auf dem Inowroclaw-Platz und der Innenstadt Bad Oeynhausen noch bis 30. Dezember 2012 – verkaufsoffener Sonntag am 3. Advent

20111218_148_Bad_Oeynhausen_copyright-Ernst-Udo-Hartmann.jpgBad Oeynhausen. Weihnachtsmärkte sollen einstimmen und Laune machen auf die Weihnachtsfeiertage. Genau dies ist auch auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Oeynhausen in der Zeit vom 26. November 2012 bis einschließlich 30. Dezember 2012 möglich. Und auch die Eislaufbahn vor der historischen Kulisse auf dem Inowroclaw-Platz darf nicht fehlen.

Vorfreude ist die schönste Freude. Deshalb öffnet der Weihnachtsmarkt in Bad Oeynhausen bereits am Montag, den 26. November 2012 seine Pforten und die Besucher haben in diesem Jahr auch noch nach Weihnachten – genauer gesagt bis einschließlich 30. Dezember 2012 die Möglichkeit jeweils von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr durch die festlich geschmückte und beleuchtete Innenstadt zu bummeln. Viele kleine Hütten und Stände sind beliebte Treffpunkte, an denen man Glühwein und süße oder deftige Leckereien genießen kann.

Drei Dinge dürfen dabei auf keinen Fall fehlen: Die weihnachtlichen Klänge der regionalen Posaunenchöre, regionale Bands auf der Bühne und die traditionelle Eislaufbahn, die stolze 15 x 25 Meter misst. Das alles finden Sie auf dem Inowroclaw-Platz, auf dem Weihnachtshütten mit der historischen Bausubstanz schöner alter Villen eine stimmungsvolle Umgebung schaffen. Drehen Sie in weihnachtlichem Lichterzauber Ihre Schlittschuhrunden und wärmen Sie sich dann bei einem Gläschen Punsch oder Kakao wieder auf. Im Anschluss erwarten Sie die Kunsthandwerker, die Ihre dekorativen Produkte während der gesamten Zeit anbieten.

20111218_120_Bad_Oeynhausen_copyright-Ernst-Udo-Hartmann.jpgHektik ohne Ende und keine Zeit zum Ausruhen – so geht es dem Nikolaus in der Weihnachtszeit. Dennoch lässt er es sich nicht nehmen am Donnerstag, den 6. Dezember 2012 um 15.30 Uhr zur Audienz auf den Bad Oeynhausener Weihnachtsmarkt zu erscheinen. Zusammen mit seinem hilfreichen Sternchen empfängt der Nikolaus bei seiner „Weihnachtssprechstunde“ all seine kleinen Gäste und notiert sich in Gedanken sehr gewissenhaft die zahlreichen Wünsche der Kleinen. Mit seiner engelsgleichen fleißigen Helferin verteilt der Nikolaus an die kleinen Besucher süße Geschenke.

Beste Unterhaltung auch für die ganz Kleinen. Mehrere Kinderkarussells sorgen für viel Spaß und auch der Kasperl hat sein Kommen zugesagt. Am zweiten und vierten Adventssonntag gibt er jeweils um 16.00, 17.00 und 18.00 Uhr am Colon-Sültemeyer-Brunnen eine Theatervorstellung.

Verbinden Sie Ihre Weihnachtseinkäufe mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Am dritten Adventssonntag – also am 16. Dezember 2012 – sind die Geschäfte der Innenstadt bis 18.00 Uhr geöffnet.

Übrigens: Wie in jedem Jahr veranstalten die Einzelhändler ein Weihnachtsgewinnspiel. Gesucht wird ein Satz mit 24 Buchstaben. Entdecken können Sie die Buchstaben in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte – und das während der gesamten Adventszeit.

Ein entspanntes Adventswochenende auf dem Bad Oeynhausener Weihnachtsmarkt bietet das Pauschalarrangement „Zeit für Weihnachten“. Neben Glühwein, Eislaufvergnügen und Weihnachtsbummeln in der Innenstadt gehört auch ein Aufenthalt in der Bali Therme zum Programm. Das Angebot „Zeit für Weihnachten“ mit 2 Übernachtungen und Frühstück im Doppelzimmer kann ab 115 Euro pro Person gebucht werden.

Der Weihnachtsmarkt beginnt am 26. November und endet am 30. Dezember 2012. Der Weihnachtsmarkt und die Eislaufbahn sind von 11:00 bis 21:00 Uhr geöffnet.

Informationen und alle Termine des Weihnachtsmarktes finden Sie auf der Internetseite www.weihnachtsmarkt-badoeynhausen.com.





Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 21. November 2012

Schloss_Weihnachten.jpgSie suchen noch eine Location um  mit Ihrem Betrieb eine unvergessliche Weihnachtsfeier
zu erleben? Sie wollen eine perfekt organisierte Weihnachtsfeier mit bestem Sevice und in einer romantischen Kulisse?

Feiern Sie mit Ihrem Team für 69€ pro Person in einer stimmungsvollen Atmosphäre ihre Weihnachtsfeier.

Termine Weihnachtsfeier: 

69€ pro Person (ab 4 Personen) inkl. Speisen, Getränke und Musik

•    30. November 2012 ab 18.30 Uhr
•    14. Dezember 2012 ab 18.30 Uhr

Termine Krimidinner:  75€ pro Person inkl. 4 Gang-Menü und Schauspiel

•    16. November 2012 ab 18.30 Uhr
•    21. Dezember 2012 ab 18.30 Uhr

Rufen Sie uns gerne an auch unter 05265 - 7682 wenn Sie an einer anderen Betriebsfeier, Tagung interessiert sind.

Wir freuen uns auf Sie

Mit besten Grüßen

Bild1.jpg
Joachim von Reden

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 20. November 2012

DSCI0287.JPGKarneval in Schloß Holte-Stukenbrock
Der Stukenbrocker Karnevalsverein und das „Fünfgestirn der Weiberfastnacht“ engagieren sich das ganze Jahr über, um allen eine unbeschwerte Karnevalszeit zu ermöglichen.
Am Sonntag eine Woche vor Rosenmontag findet ab 14:11 Uhr bereits zum 17. Mal ein großer Kinderkarnevalsumzug mit anschließendem Kirmestrubel im Ortskern statt. Schon die ganz Kleinen sind begeisterte Jecken und freuen sich wahnsinnig auf diesen Tag.
Und an Weiberfastnacht ziehen seit 1959 weit über 100 bunt kostümierte Gruppen durch die Stadt, bevor bei den Wirten in den Kneipen, Sälen und Festzelten ausgelassen bis spät in die Nacht gefeiert wird. In den letzten Jahren konnten immer mehr Gruppen für den Umzug begeistert werden. Zum 40. Jubiläum der Weiberfastnacht waren es noch 38, heute sind es ca. drei Mal so viele! Samstags findet eine große Prunksitzung mit Büttenreden, Tanz und Musik statt.
Neben den Großveranstaltungen, zu denen Einheimische und Auswärtige gemeinsam ausgelassen feiern, veranstalten viele Vereine und Organisationen in der Karnevalszeit Prunksitzungen und Bunte Abende. Die Karnevalszeit wird wie üblich mit dem großen Kehraus am Dienstag vor Aschermittwoch beendet.
Info:
stukenbrocker-karneval.de
www.weiberkarneval-stukenbrock.de
www.schlossholtestukenbrock.de

 

 

Karneval in Rietberg
Der Karneval in Rietberg hat einen hohen Stellenwert. Zu diesem traditionsreichen Highlight kommen am Rosenmontag mehr als 50.000 Besucher aus Nah und Fern in den Historischen Stadtkern und bewundern bei Frohsinn und Schunkeln die über 100 prachtvollen Wagen und Fußtruppen. Eine Augenweide ist auch der am Donnerstag vorher stattfindende Altweiberzug. Rund 30.000 Besucher erfahren dann, wie mehr als 2.000 kostümierte "Weiber"  die Stadt mit einem Umzug erobern. 
rietberg-karneval.jpg
 

weitere Infos

 

Karnevalsprinzessin 1982 Antje Ovenhausen und Rosenmontagmorgen-Ordensträger Frank-Walter SteinmeierKarneval in Steinheim

Steinheim, die „heimliche Hauptstadt des Karnevals in OWL“

Steinheim ist als größte und älteste Karnevalshochburg der Region weit über die Grenzen des Kreises Höxter hinaus bekannt. Immer am Rosenmontag startet hier, pünktlich um 14.11 Uhr, der große Rosenmontagszug, der an Farbenpracht und Einfallsreichtum seines gleichen sucht.

Schon zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts begannen die ersten Steinheimer mit verschiedenen Kappensitzungen und kleineren Umzügen ihr närrisches Treiben, und bereits im Jahr 1911 fand der erste große Karnevalsumzug der Neuzeit statt.
So war Steinheim schon in den 1930er Jahren als „klein Köln an der Emmer“ bekannt.

Alljährlich strömen seither am Rosenmontag bis zu 25.000 Besucher, viele aus dem benachbarten Lippe und angrenzenden Niedersachsen, in die närrische Emmerstadt, um bei dem bunten Spektakel live dabei zu sein.
Über 30 große Motivwagen, mehr als 40 farbenfrohe Fußgruppen und 15 Musikkapellen ziehen dann dicht gedrängt über den 1,2 km langen Rundkurs durch die Innenstadt; zusammen weit über 2200 Teilnehmer!

steinheim-karneval-wagen-drache.jpgAuf einer närrischen Ratssitzung wird am Rosenmontagmorgen im Rathaus der Stadt, der Rosenmontagmorgenorden verliehen. In diesem Jahr geht diese ungewöhnliche Auszeichnung aus der heimlichen Karnevalshauptstadt OWLs in die Bundeshauptstadt nach Berlin: Bundesaußenminister a.D. Frank-Walter Steinmeier wird den Orden am Rosenmontag in der Emmerstadt persönlich entgegennehmen.

Legendär ist der Steinheimer Kneipenkarneval. Nicht nur am Rosenmontag, sondern schon ab dem Weiberfastnachtsdonnerstag herrscht das gesamte Wochenende in allen Gaststätten, Sälen und ab Freitag auf der Kirmes, der karnevalistische Ausnahmezustand.

Die großen Büttensitzungen finden jedoch alle in der Stadthalle statt. Bereits vierzehn Tage vor dem Karnevalswochenende starten freitagabends die Kumpelstilzchen mit ihrem berühmten Frauenkarneval. Wie es der Name schon sagt sind zu diesem speziellen Highlight im Karneval leider nur weibliche Gäste eingeladen. Doch bereits einen Tag später dürfen auch die Männer beim Kolpingkarneval so richtig mitfeiern.
Absoluter Höhepunkt ist jedoch der Galaabend der StKG am Karnevalssamstag. Hier stellt der Karnevalsprinz, erstmals seine bis dahin noch unbekannte Prinzessin vor. Absolute Gänsehautatmosphäre herrscht dann unter den 1000 bunt kostümierten Karnevalisten in der aufwändig geschmückten Stadthalle. Das Programm ist legendär, was regelmäßig dazu führt, dass dieser Abend schon Wochen zuvor ausverkauft ist.
Abgerundet wird der Sitzungskarneval dann am Sonntag vom Büttenabend des MGV Liederkranz, stimmungsvolle Abschlussveranstaltung und tolle Einstimmung auf den kommenden Rosenmontag.
Es wird viel geboten, in Steinheim, der „heimlichen Hauptstadt des Karnevals in OWL“.

Weitere Infos

 

Karneval in Delbrück
Höhepunkte der Karnevlassession sind für die kleinen und großen Karnevalisten in der ostwestfälischen Karnevalshochburg Delbrück die Umzüge. Tausende von Aktiven reihen sich in den Kinderzug am Karnevalssonntag und den großen Rosenmontagszug ein. Plumpe Werbung ist verpönt, ideenreiche Motivwagen und Fußgruppen schlängeln sich durch die dicht gesäumten Straßen. Für beste Stimmung sorgen die zahlreiche Kapellen und Spielmannszüge. Da springt der Funke über und die Zuschauer feiern mit.
Karneval in der ostwestfälischen Narrenhochburg Delbrück - das sollten Sie unbedingt miterleben. Die Jecken in Delbrück-Mitte blicken stolz auf ihre "Eintracht von 1832", dem ältesten Narrenverein im Bund Westfälischer Karneval. Alle sind von dem Bazillus infiziert, denn inzwischen hat jeder Stadtteil einen eigenen Verein. In den Prunksitzungen lassen es die Narren so richtig krachen.

 Weitere Infos 

 

Karneval in Beverungen

weitere Infos

 

Karneval in Willebadessen

In der Stadt Willebadessen finden am Rosenmontag zwei Umzüge statt.

Dieses ist eine Besonderheit bei einer Stadt mit einer Einwohnerzahl von ca. 8.600 Einwohnern. Jeweils in Willebadessen und Peckelsheim stellen die Jecken beeindruckende Umzüge auf die Beine.
An Weiberkarneval findet traditionell der Rathaussturm in Peckelsheim statt.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.karnevalsfreun.de
www.pickel-jauh.de

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 20. November 2012

Wer-nimmt-Oma-003.jpeg“Wer nimmt Oma? Schrecklich gemütliche Weihnachten“ im Theater im Park mit Hans Scheibners Kulturprogramm

Bad Oeynhausen. Alle Jahre wieder: Schrecklich gemütliche Weihnachten – Geschichten, Lieder und Sketche von und mit Hans Scheibner und seinem Team: Verena Milchert-Scheibner und Tochter Raffaela, musikalisch am Flügel und Akkordeon begleitet von Berry Sarluis. Das weihnachtliche Kulturprogramm wird am Samstag, den 1. Dezember 2012, um 20.00 Uhr im Theater im Park Bad Oeynhausen live auf die Bühne gebracht.

Weihnachten kommt immer wieder Werner zu Besuch, ausgerechnet am Heiligen Abend. Weihnachten gibt es die meisten Familientragödien – und jeder kann froh sein, wenn er sie überlebt. An Weihnachten gibt es aber auch viel Freude und Fröhlichkeit: Oma Beerbaum zum Beispiel freut sich, dass sie ihrer Familie wieder entkommen ist, und zwar nach Mallorca. Die Weihnachtsgans wird diesmal vom Vater zubereitet, er war immerhin im Kochkurs. Walther kann gar nicht genug kriegen von Weihnachten: vier Weihnachtsfeiern an einem Tag – das haut den stärksten Rentner um. Aber an Weihnachten denkt auch mancher Opa zurück an die „glorreichen Zeiten“, als er noch Kohlen klauen ging und die Katze als Kaninchen schlachtete. Und immer wieder die überraschende Lösung der Frage: Wer nimmt Oma?

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

Tickets gibt es ab 18,00 Euro.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 19. November 2012

Frank-Beermann.jpgZweites Sinfoniekonzert in Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen. Richard Strauss und Anton Bruckner stehen im Fokus beim zweiten Sinfoniekonzert am Sonntag, den 2. Dezember 2012, um 17.00 Uhr im Theater im Park Bad Oeynhausen. Unter der musikalischen Leitung von Frank Beermann führt die Nordwestdeutsche Philharmonie durch das Konzert und geben für alle Interessenten eine Konzerteinführung um 16.00 Uhr.

Frank Beermann, seit 2007 Generalmusikdirektor der Theater Chemnitz und Chefdirigent der Robert-Schumann-Philharmonie, feierte in den letzten Jahren große Erfolge im Opern- und Konzertrepertoire. Sein ständig waches Interesse an unbekannten und neuen Werken hat zu spannenden CD-Veröffentlichungen geführt. Dafür wurde er unter anderem mit dem „ECHO Klassik 2009“ und dem „Excellentia Award“ von Pizzicato ausgezeichnet sowie 2011 für die „International Classical Music Awards“ nominiert.

ndw-20012.jpgIn Chemnitz fanden unter seiner Leitung überregional vielbeachtete Opernaufführungen statt, unter anderem die deutsche Erstaufführung der Oper „Love and other demons“ von Peter Eötvös, die Uraufführung der Oper „Benzin“ von Emil Nikolaus von Reznicek sowie die Wiederentdeckungen der Opern „II Templario“ und „Die Heimkehr des Verbannten“ von Otto Nicolai, „Die Rose vom Liebgarten“ von Hans Pfitzner und „Der Schmied von Gent“ von Franz Schreker.
Gastdirigate führten ihn in jüngster Zeit mit Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Zauberflöte“ und „Le nozze di Figaro“ an die Staatsoper Unter den Linden Berlin sowie mit „Arabella“ von Richard Strauss an die Semperoper Dresden. Sein umfangreiches Repertoire hat in der jüngeren Vergangenheit Schwerpunkte bei Richard Strauss, Gustav Mahler und Richard Wagner gefunden.

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

Tickets gibt es ab 18,00 Euro. Ebenso kann das zweite Sinfoniekonzert auch als Theaterdinner gebucht werden, Tickets hierfür gibt es bereits ab 29,50 Euro. Inhaber der TheaterCard 25 erhalten einen Rabatt von 25% auf ihre Eintrittskarte.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 17. November 2012

Eine poetische Reise auf den Spuren des Dichters Friedrich Hölderlins

Sonntag, 20. Januar 2013, 19:30 Uhr im „Gräflicher Park Hotel & Spa“ Bad Driburg

KLM_121_Knubben_c_Thomas_Weiss.jpgEine poetische Reise auf den Spuren des Dichters Friedrich Hölderlins mit Thomas Knubben: Hölderlins Reise nach Bordeaux im Winter 1801/1802 stellt bis heute ein großes Rätsel dar. Sicher ist nur: Sie wurde zum entscheidenden Wendepunkt im Leben und Schreiben des Dichters. Thomas Knubben ist Hölderlins Route zu Fuß gefolgt. Von Nürtingen aus wanderte er über die Alb, über den Schwarzwald, über Straßburg, Lyon, die Auvergne nach Bordeaux. Im Winter und allein. Er unternimmt eine poetische Wanderung. Er will wissen, ob auf diese Weise Neues zu erfahren ist über Hölderlins „fatale Reise“. Und ob es gelingen kann, den in den Dichterolymp Entschwundenen wieder ein Stück weit zurückzuholen in den Erfahrungshorizont der Gegenwart.

Während der 1.470 Kilometer langen Wanderung innerhalb von 53 Tagen hat sich Knubbens Hölderlin-Bild nach und nach geändert. „Erwandert“: Entstanden ist so ein Buch, das zwischen der Winterreise Hölderlins und der eigenen Winterwanderung oszilliert, dabei auch die Kulturgeschichte der vielen anderen Winterreisen von Wilhelm Müller und Franz Schubert über Johann Georg Seume bis hin zu Werner Herzog und Richard Long einbezieht und so ein faszinierendes Panorama der Welterfahrung im Gehen schafft.


BIOGRAFIE THOMAS KNUBBEN
1960 in Rottweil geboren, lebt Thomas Knubben in Ravensburg und lehrt in Ludwigsburg. Er studierte in Tübingen und Bordeaux  Geschichte, Germanistik, Empirische Kulturwissenschaft und promovierte in Essen. Seit 2003 ist der Autor Professor für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Seine Veröffentlichungen schlagen die Brücke zwischen Kulturgeschichte, Kulturmanagement und Kunst. Mit Friedrich Hölderlin war er nun im wahrsten Sinne einem Dichter auf der Spur, den er schon seit mehr als zwei Jahrzehnten fest im Blick hatte.

VORVERKAUF
Der Eintrittspreis für die Veranstaltung beträgt 7 Euro, an der Abendkasse 10 Euro. Karten können an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden:
 
- Buchhandlung Saabel, Lange Str. 86, Bad Driburg, Tel. 05253 4596
- Bad Driburger Touristik GmbH, Lange Str. 140, Bad Driburg, Tel. 05253 9894-0
- Gästeservice Center im Gräflichen Park, Bad Driburg, Tel. 05253 95 23700
- Buchhandlung Halbig, Kamp 5, 33098 Paderborn, Tel.: 05251-22624
 
  Oder schicken Sie eine E-Mail an info@diotima-gesellschaft.de

Diotima Gesellschaft e.V. • Brunnenallee 1 • D-33014 Bad Driburg
Tel.: +49 (0)5253 95 2505 • Fax: +49 (0)5253 95 2519 • info@diotima-gesellschaft.dewww.diotima-gesellschaft.de

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 16. November 2012

Solostück von Patrick Süskind gespielt von Gregor Eckert in der Wandelhalle Bad Oeynhausen

 

Kontrabaß

Bad Oeynhausen. Ein Kontrabassist, der mit seinem Instrument, der Orchesterwelt und diversen Komponisten und Dirigenten abrechnet – und letztlich auch mit sich selbst. Gregor Eckert zeigt auf unvergleichliche Weise das Solostück von Patrick Süskind live auf der Bühne am Mittwoch, den 28. November 2012 um 19.00 Uhr in der Wandelhalle Bad Oeynhausen.

Dem Autor Patrick Süskind, der unter anderem auch den  Roman "Das Parfüm" geschrieben hat, ist mit dem Theaterstück "Der Kontrabass" eine berührende, aber gleichzeitig urkomische Komödie gelungen. Dieser Klassiker unter den Einpersonenstücken wird seit Jahren erfolgreich an allen deutschsprachigen Bühnen gespielt und ist längst nicht nur Insidern  als ein Kultstück bekannt.

Das 1981 mit Nikolaus Paryla im Münchner Cuvilliéstheater uraufgeführte Theaterstück wurde schlagartig zu einem riesigen Theatererfolg und zum meistgespielten Stück des Jahres. Man muss lange suchen, bis man einen deutschsprachigen Autor findet, der so viel Geist und Witz in 90 Minuten Ausstattungs- und Handlungslosigkeit zu legen vermag wie Patrick Süskind. Ein Kontrabassist, der mit seinem Instrument, der Orchesterwelt und diversen Komponisten und Dirigenten abrechnet – und letztlich mit sich selbst.

Er hasst Wagner, unterschlägt gerne mal ein paar Noten beim Konzert, findet Dirigenten überflüssig und kämpft mittels Bier gegen den großen Feuchtigkeitsverlust und den Orchesterfrust. Schuld an seiner Misere ist natürlich das unhandliche und unelegante Instrument, mit dem er in tiefer Hassliebe verbunden ist. Sein Hauptinteresse gilt aber der jungen Sopranistin Sarah, auf die er alle seine Gefühle projiziert. Unerhört komisch und tiefsinnig klar. Der Zuschauer wird bei den durch Alkoholkonsum immer intimer werdenden Ausführungen des Kontrabassisten hin- und hergerissen zwischen Mitgefühl und Lachen.

Bereits im letzten Jahr hat Gregor Eckert überzeugt in der Rolle des Barry bei der Komödie „Ladies Night – Ganz oder gar nicht“ und auch als „Mark Twain“ machte er eine gute Figur.

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer halben Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0