Veröffentlicht auf 28. Dezember 2013

entspannter-wochenanfangDie Laufgruppe der VitaSol Therme startet am 31.12.2013 um 12 Uhr zu einem Silvesterlauf.

Der Lauf ist nicht nur für Mitglieder der Laufgruppe, sondern auch alle anderen Hobbyläufer, die Lust haben, das Jahr sportlich im Team ausklingen zu lassen, sind herzlich eingeladen.

Die Strecke wird ein Rundkurs durch den Obernberg mit Start und Ziel am VitaSol sein. Hierbei geht es nicht um einen Wettkampf, sondern darum, das Jahr gemütlich mit einem lockeren Lauf ausklingen zu lassen. Abgerundet wird der Lauf beim anschließenden gemeinsamen Berliner Essen in der Therme. Wer entspannt in die Silvester-Party starten möchte, hat am 31.12. bis 18 Uhr die Möglichkeit in ThermenLandschaft und Saunapark zu relaxen.

Die Teilnahme am Silvesterlauf ist kostenlos. Eine Anmeldung nicht erforderlich. Start ist um 12 Uhr in der Eingangshalle der VitaSol Therme. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 05222/80 75 4-31.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 19. Dezember 2013

BorisKusnezow-Kopie-1.JPGBad Oeynhausen. Weltklassik am Klavier – Silvesterkonzert – Deutsche und russische Romantik! Bei dem Solisten Boris Kusnezow kommen Kenner und Liebhaber im Rahmen der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ am Dienstag, den 31. Dezember 2013 um 17.00 Uhr in der Wandelhalle Bad Oeynhausen ganz auf ihre Kosten.

Der internationale Durchbruch des vielfachen Preisträgers Boris Kusnezow erfolgte im März 2009 mit dem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs. Für sein herausragendes Spiel wurde er zudem in die "Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler" des Deutschen Musikrats aufgenommen. Seine Konzerte führten den in Moskau geborenen Pianisten bereits in den großen Saal der Laeiszhalle Hamburg, in die Tonhalle Düsseldorf, das Konzerthaus am Gendarmenmark, die Berliner Philharmonie und die New Yorker Carnegie Hall. Boris Kusnezow ist gern gesehener Gast bei wichtigen Festivals wie den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Kissinger Sommer. 2010 erschien seine Debüt-CD mit der Geigerin Byol Kang, mit der er 2012 auch ein Fellowship des renommierten Borletti-Buitoni-Trusts erhalten hat.

Schuberts Klaviersonaten gehören zu den Offenbarungen in der Musik. Seine Sonate A-Dur, D 664 besticht durch ihre vergnügte Heiterkeit und gehört zu seinen populärsten Werken. Lyrisch und voll inniger Gefühle findet sie ihren glanzvollen Abschluss in einem virtuosen und durch muntere Leichtigkeit beeindruckenden Allegro. Brahms Klavierstücke op. 76 setzen sich aus acht Klavierstücken zusammen. Sie sind komprimierte Miniaturen weitab der großen Formen und doch von enormer Klangfülle und Schönheit. Tschaikovskys Jahreszeiten waren seinerzeit ein Auftragswerk des Verlegers Nikolai Bernhard – Herausgeber einer Musikzeitschrift , der damit seinen monatlichen Magazinen eine jeweils entsprechende Komposition voranstellen wollte. So beschreiben die insgesamt zwölf Charakterstücke die einzelnen Monate durch typische Stimmungen oder Szenarios.

Das Konzert am 31. Dezember 2013 beinhaltet folgende Werke:

FRANZ SCHUBERT
Sonate A-Dur D 664 - Allegro moderato, - Andante, - Allegro

JOHANNES BRAHMS
Klavierstücke op. 27

- Pause -

PETER I. TSCHAIKOVSKY
Die Jahreszeiten

Tickets für 20,00 Euro (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei, Studenten zahlen 15,00 Euro) und Informationen zur Konzertreihe gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Telefon 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, sowie online auf www.badoeynhausen.de, www.weltklassik.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer halben Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

(2.881 Zeichen)

Weitere Informationen:
Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH
Service-Hotline: 0 57 31 / 13 00
E-Mail: presse-staatsbad@badoeynhausen.de
Internet: www.badoeynhausen.de 
Facebook: www.facebook.com/staatsbadbadoeynhausen

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 11. Dezember 2013

Bad Lippspringe. Die Bad Lippspringe Marketing GmbH lädt ein zu einer Fackelwanderung mitbad-lippspringe-fackelwanderung-180x310.jpg anschließendem Wintersnack auf der Burg. Am Freitag, den 27.12.13 wird Sie unser ortskundiger Stadtführer im Schäferkostüm und mit Fackel von der Liboriusquelle bis zur Jordanquelle begleiten und Ihnen Wissenswertes über die Heilquellen berichten. 

Treffpunkt ist die Lippequelle um 16:30 Uhr. Nach einstündiger Wanderung erwartet Sie auf der Burg ein heißer Wintersnack zum Aufwärmen.

Die Fackelwanderung kostet 9 EUR p.P.

Um eine verbindliche Anmeldung bei der Tourist-Info am Marktplatz wird gebeten (Tel: 05252-97700).

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen wird die Wanderung abgesagt. Der Anmeldeschluss ist Montag 23.12.13

Maximal können 25 Personen teilnehmen!

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 7. Dezember 2013

Das  4-Sterne Privathotel - Hotel Niedersachsen

in Höxter, der Stadt an der Weser liegt im Süden der Urlaubsregion Teutoburger Wald und mitten im Weserbergland. Kulinarik, Wellness und der gute Service unter der Leitung der von Marlene und Frank Sievers erwarten Sie.

Zur Homepage des Hotels >>

http://tsdata.de/newsletter/hotelniedersachsen/data/2013/das-weihnachts-verwoehnpaket/das-weihnachts-verwoehnpaket.jpg?v=3

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 3. Dezember 2013

bad-driburg-rosengarten-im-gräflichen-park-180x310Fachseminar über die Königin der Blumen

 

Bad Driburg. Nach den erfolgreichen Rosen-Fachseminaren in den vergangenen Jahren lädt der Gräfliche Park auch in 2014 wieder zu einem fachkundigen Kurs über die Königin der Blumen. Vom 29. bis 30. März geht es unter anderem um die verschiedenen Rosensorten, deren angemessene Pflege, Düngung, richtige Pflanzung und Rückschnitt.

 

„Neben theoretischen Anteilen gibt es natürlich auch praktische Vorführungen“, erläutert Carmen Bickmann, Leiterin der Gräflichen Gärtnerei und des Seminars. „Ein besseres ‚Klassenzimmer’ als eine professionelle Gärtnerei einerseits und einen einzigartig angelegten Rosengarten andererseits kann es für ein solches Seminar eigentlich gar nicht geben.“

 

Der Rosengarten im 64 Hektar großen Gräflichen Park ist vom britischen Gartendesigner, Fotografen und Schriftsteller Peter Coats (1910-1990) angelegt worden und damit eine von vielen gartenkünstlerischen Besonderheiten im englischen Landschaftsgarten in Bad Driburg am Fuße des Teutoburger Waldes.

Der Kurs kostet mit Übernachtung pro Person jeweils ab 176 Euro, kann auf Anfrage aber auch ohne Übernachtung gebucht werden. Weitere Informationen und Reservierungen im „Gräflicher Park Hotel & Spa“ unter Telefon 05253.95-23 161 oder E-Mail reservierungen@graeflicher-park.de.

Der Kurs im Detail:

IN HARMONIE MIT ROSEN – ROSENSEMINAR VOM 29. BIS 30. MÄRZ 2014

 

Das Arrangement beinhaltet: 

  • Eine Übernachtung in der Ruhe des Parks 
  • Die Park-Inklusivleistungen (u.a. ausgewogenes Frühstücksbuffet, freie Nutzung des GARTEN SPA, freie Getränke auf dem Zimmer) 
  • Ein Begrüßungscocktail am Abend der Anreise 
  • Eine Parkführung durch den Gräflichen Park und den Rosengarten 
  • Fachkundiges Seminar durch Carmen Bickmann, Leiterin der Gräflichen Gärtnerei 
  • Ein gemeinsames Seminar-Mittagessen im bodenständigen „RestaurantPferdestall“ 
  • Eine Schürze mit gräflichem Wappen und eine Rosenpflanze zum Mitnehmen 

Pro Person im Superior-Doppelzimmer ab € 176

 

Die Teilnehmerzahl ist auf sechs bis fünfzehn Teilnehmer begrenzt. Wir behalten uns vor, das Seminar bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl  zwei Wochen vor Beginn abzusagen. Vorauszahlung per Kreditkarte erforderlich. Die Buchung ist weder stornierbar noch umbuchbar. Weitere Infos unter www.graeflicher-park.de

 

Kontakt für Reservierungen: Christel Krawinkel, Tel.: +49 5253 9523.161 oder per E-Mail: reservierungen@graeflicher-park.de

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0