Veröffentlicht auf 19. Dezember 2014

2_geb_sparrenb_winter_gr.jpgWir wünschen Ihnen und ihren Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2015.

 

Haben Sie sich schon Vorsätze für das neue Jahr überlegt? Wollen Sie vielleicht mehr Sport treiben, auf ihre Gesundheit achten oder einfach etwas für Ihr Wohlbefinden tun?

 

Gesundheitsangebote, Aktivurlaube oder Wellnessanwendungen. Der Teutoburger Wald bietet viele Möglichkeiten, diese und weitere Vorsätze in die Tat umzusetzen.

 

 

 

Hier einige Beispiele:

Wandern-Teutoburger-Wald-A-Hub.jpgBeim Angebot „Wandern nach Maß (auf und am Hermannsweg)“ können Sie in 3 oder 6 Etappen den Hermannsweg entdecken. Dabei wandern Sie entlang einiger der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Teutoburger Waldes, durchqueren historische Städtekerne und können sich abends in ausgewählten Hotels und Pensionen ausruhen.

Mehr Informationen zu dem Angebot gibt es hier:

 

Gerade für Urlaubsgäste, die sensibel umgehen mit Herz-Kreislauf, Ernährung, COPD, Tinnitus, Stress- oder Erschöpfung, eignen sich vier- bis siebentägigen „Kurlaube“ ganz besonders. Die richtigen Angebote hierfür finden Sie auf www.vitalwanderwelt.de. Die Gäste werden dabei fachlich betreut und beraten. So können Sie einen erholenden Urlaub erleben und gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit tun. 


moorbad-staatsbad-meinberg-foto-t-conrad.jpgSteht Ihnen der Sinn eher nach Wellness und Entspannung nehmen Sie sich doch etwas „Zeit für Balance“. In diesem Bad Oeynhauser Angebot genießen Sie 6 Tage lang die angenehmen Anwendungen der Bali-Therme und des iLanga Spa. Eine Woche, die ganz im Zeichen von Ruhe und Gelassenheit steht! Das Angebot finden Sie hier.

 

Planen Sie doch direkt Ihren nächsten Kurzurlaub in der Urlaubsregion Teutoburger Wald und informieren Sie sich über diese und weitere Angebote auf www.teutoburgerwald.de.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 12. Dezember 2014

22.11.14–15.3.15
Wanderarbeit
Mensch – Mobilität – Migration

Schon immer waren Menschen mobil, um eine Arbeit zu finden oder ihre Fachkompetenz zu verbessern. Viele Berufe setzten schon in der Vergangenheit diese Mobilität voraus, z.B. Scherenschleifer, Schäfer oder auch Glasmacher. Auch gegenwärtig sehen sich viele Menschen genötigt, ihre Heimat zu verlassen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Die Ausstellung zeigt die wesentlichen Motive dieser Arbeitsmigration.


Ausstellung_Verreries-Schneider1.JPG25.1.–3.5.2015
Verreries Schneider
Glas des Art Déco
Im Jahr 1913 erwarben die Brüder Charles und Ernest Schneider eine Glashütte in Epinay-sur-Seine. Sie stellten dort Kunstglas im Stil des Art Nouveau und Art Déco her. Die Verreries Schneider entwickelten sich in den 1920er Jahren zur größten Kunstglashütte Frankreichs. Prägend war für sie alle das Schaffen von Emil Gallé und ihre Lehrzeit bei Daum Frères. Der Maler und Sammler Barlach Heuer trägt seit vielen Jahrzehnten systematisch Objekte der Verreries Schneider zusammen.


14.6.–11.10.2015
Foto Forum Minden
Faszination schwarz weiß

Die Ausstellung zeigt die besondere Aussagekraft monochromer Bilder in unserer farbigen Welt. Durch das Entfernen der Farbe wird der Schwerpunkt auf Licht und Schatten, auf Linien und Formen, auf Strukturen und Komposition gelenkt.


28.6.–11.10.2014
Edition Gernheim
Glasprojekte der Kunsthochschule Kassel

Über drei Jahre entwickelte die Produktdesign-Klasse der Kunsthochschule Kassel Entwürfe für mundgeblasenes Glas. Gemeinsam mit Glasmachern und Graveur wurden die Entwürfe in Gernheim umgesetzt. Es entstanden ungewöhnliche, innovative Formen der Glasgestaltung, die nun in der Abschlussausstellung des Projektes präsentiert werden.

 

 

lwl glashütte gernheimEintrittsfreie Tage:

LandArt: 13./14.6.
Museumsfest: 27.9.
Offene Glasklinik 25.10.

 

 

Adresse:

LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
Gernheim 12, 32469 Petershagen
Telefon 05707 9311-0, Fax -11
glashuette-gernheim@lwl.org
geöffnet Di–So sowie an Feiertagen 10–18 Uhr

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0