Frühlings-Radangebot in der Urlaubsregion Teutoburger Wald in Bad Salzuflen

Veröffentlicht auf 14. April 2011

„Gut zu erfahren“

Bad_Salzuflen_Landschaftsgarten-Radfahren-II.jpgMit dem Rad rund um Bad Salzuflen

Bad Salzuflen. Mit dem Frühling wächst auch der Bewegungsdrang. Neben vielen anderen Programmen hat das Staatsbad Salzuflen auch etwas für Radfahrer im Angebot. An jedem Montag können Geübte die wunderschöne Gegend auf dem Drahtesel erkunden, die Tour dauert jeweils zweieinhalb Stunden. Für alle, die in Bad Salzuflen Urlaub machen und ihr Rad nicht dabei haben, stehen Leihräder zur Verfügung.

Die können auch von denen ausgeliehen werden, die lieber allein unterwegs sind. Dafür wurden fünf attraktive Radtouren rund um Bad Salzuflen, Herford, Lage und Leopoldshöhe entwickelt, mit unterschiedlichen Längen und Schwerpunkten. Auf 24 Kilometern geht es auf der „Wald & Wiesen Route“ entlang der Werre oder auf der „Rüben Route“ auf 38 Kilometern durchs grüne Lipperland. Die 22 Kilometer lange „Panorama Route“ verlangt sportlichen Einsatz und belohnt mit tollen Ausblicken, und die „Ziegel Route“ führt über 24 Kilometer vom Umweltzentrum Heerser Mühle bis zum Ziegeleimuseum Lage. Die „Kultur Route“ ist mit 6,5 Kilometern die Kürzeste. Sie bietet auf grünen Strecken durch Herford eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, die bestaunt werden können.

Auf allen Strecken sind gute Wege und eine wunderschöne Umgebung garantiert. Für jede Radtour wurde unter dem Motto „Gut zu erfahren“ eine Karte mit Beschreibungen von Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten auf der Strecke entwickelt. Wer einen Fitness-Urlaub plant und das Radfahren liebt, dem hilft das Staatsbad Salzuflen gern, eine individuelle Auszeit vom Alltag zu planen. Einfach anrufen: Tel. 0800-300 500 700 (kostenlos) oder anklicken: www.staatsbad-salzuflen.de.

(Foto: Bad Salzuflen_Landschaftsgarten-Radfahren-II)

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post