Ballonglühen im Teutoburger Wald am 10. September in Bad Driburg

Veröffentlicht auf 4. August 2011

Die schönste Art, in die Luft zu gehen!
Heißluftballonfahrten und Ballonglühen an der Driburg Therme

Schwerelos in den Himmel steigen, das Feuer des Brenners fauchen hören und dorthin fahren, wohin man vom Wind getrieben wird:

Ballonglühendie Fahrt mit einem Heißluftballon ist wohl die schönste Art, in die Luft zu gehen!


Im Rahmen des Reha-Tags, den die SHG Herz-Kreislauf-Erkrankter und das Klinikforum Comedriburg zum Jubiläum der SHG veranstalten, kann man am 10. September 2011 wieder die endlose Freiheit des Himmels hautnah erleben.

 

Ca. 5-10 Ballone starten am Samstagabend ab 17.30 Uhr an der Driburg Therme zu beeindruckenden Fahrten über die Region. Die Zuschauer erleben mit, wie die Ballone ausgebreitet, die Windmaschinen angeworfen werden, die Brenner fauchen und die Ballone schließlich in den Abendhimmel wachsen. Ein Spektakel für große Kinderaugen und alle, die auch als Erwachsene gerne staunen.


Die Fahrgäste genießen zwischen 150 und 300 m über Grund die Schönheit des Naturparks Teutoburger Wald / Eggegebirge aus der Vogelperspektive.

 

Je nach Fahrtrichtung liegen Hügel, Wälder und Wiesen, manchmal auch Burgen und Schlösser unter ihnen. Nach 1 bis 2 Stunden erfolgt die Landung und die Rückfahrt zur Driburg Therme. Die obligatorische Sekttaufe der Fahrgäste, die zum ersten Mal eine Ballonfahrt unternommen haben, darf bei dieser Gelegenheit natürlich auch nicht fehlen.

  

ballonfahrten-teutoburgerwaldAb 21.30 Uhr setzen die Ballone die Fläche an der Driburg Therme beim Ballonglühen in stimmungsvolles Licht: in der Abend- dämmerung setzt Musik ein und die Ballone erleuchten abwechselnd in einer himmlisch-schönen Choreographie. 


Fahrscheine für die Ballonfahrten zum Sonderpreis von 169,- € pro Person können ab sofort bei der Bad Driburger Touristik GmbH, Lange Straße 140, unter der Rufnummer 05253 / 98940 oder www.bad-driburg.com reserviert werden.

 ballongluehen-teutoburgerwald-bad-driburg

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post