Karnevalshochburgen im Teutoburger Wald

Veröffentlicht auf 20. November 2012

DSCI0287.JPGKarneval in Schloß Holte-Stukenbrock
Der Stukenbrocker Karnevalsverein und das „Fünfgestirn der Weiberfastnacht“ engagieren sich das ganze Jahr über, um allen eine unbeschwerte Karnevalszeit zu ermöglichen.
Am Sonntag eine Woche vor Rosenmontag findet ab 14:11 Uhr bereits zum 17. Mal ein großer Kinderkarnevalsumzug mit anschließendem Kirmestrubel im Ortskern statt. Schon die ganz Kleinen sind begeisterte Jecken und freuen sich wahnsinnig auf diesen Tag.
Und an Weiberfastnacht ziehen seit 1959 weit über 100 bunt kostümierte Gruppen durch die Stadt, bevor bei den Wirten in den Kneipen, Sälen und Festzelten ausgelassen bis spät in die Nacht gefeiert wird. In den letzten Jahren konnten immer mehr Gruppen für den Umzug begeistert werden. Zum 40. Jubiläum der Weiberfastnacht waren es noch 38, heute sind es ca. drei Mal so viele! Samstags findet eine große Prunksitzung mit Büttenreden, Tanz und Musik statt.
Neben den Großveranstaltungen, zu denen Einheimische und Auswärtige gemeinsam ausgelassen feiern, veranstalten viele Vereine und Organisationen in der Karnevalszeit Prunksitzungen und Bunte Abende. Die Karnevalszeit wird wie üblich mit dem großen Kehraus am Dienstag vor Aschermittwoch beendet.
Info:
stukenbrocker-karneval.de
www.weiberkarneval-stukenbrock.de
www.schlossholtestukenbrock.de

 

 

Karneval in Rietberg
Der Karneval in Rietberg hat einen hohen Stellenwert. Zu diesem traditionsreichen Highlight kommen am Rosenmontag mehr als 50.000 Besucher aus Nah und Fern in den Historischen Stadtkern und bewundern bei Frohsinn und Schunkeln die über 100 prachtvollen Wagen und Fußtruppen. Eine Augenweide ist auch der am Donnerstag vorher stattfindende Altweiberzug. Rund 30.000 Besucher erfahren dann, wie mehr als 2.000 kostümierte "Weiber"  die Stadt mit einem Umzug erobern. 
rietberg-karneval.jpg
 

weitere Infos

 

Karnevalsprinzessin 1982 Antje Ovenhausen und Rosenmontagmorgen-Ordensträger Frank-Walter SteinmeierKarneval in Steinheim

Steinheim, die „heimliche Hauptstadt des Karnevals in OWL“

Steinheim ist als größte und älteste Karnevalshochburg der Region weit über die Grenzen des Kreises Höxter hinaus bekannt. Immer am Rosenmontag startet hier, pünktlich um 14.11 Uhr, der große Rosenmontagszug, der an Farbenpracht und Einfallsreichtum seines gleichen sucht.

Schon zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts begannen die ersten Steinheimer mit verschiedenen Kappensitzungen und kleineren Umzügen ihr närrisches Treiben, und bereits im Jahr 1911 fand der erste große Karnevalsumzug der Neuzeit statt.
So war Steinheim schon in den 1930er Jahren als „klein Köln an der Emmer“ bekannt.

Alljährlich strömen seither am Rosenmontag bis zu 25.000 Besucher, viele aus dem benachbarten Lippe und angrenzenden Niedersachsen, in die närrische Emmerstadt, um bei dem bunten Spektakel live dabei zu sein.
Über 30 große Motivwagen, mehr als 40 farbenfrohe Fußgruppen und 15 Musikkapellen ziehen dann dicht gedrängt über den 1,2 km langen Rundkurs durch die Innenstadt; zusammen weit über 2200 Teilnehmer!

steinheim-karneval-wagen-drache.jpgAuf einer närrischen Ratssitzung wird am Rosenmontagmorgen im Rathaus der Stadt, der Rosenmontagmorgenorden verliehen. In diesem Jahr geht diese ungewöhnliche Auszeichnung aus der heimlichen Karnevalshauptstadt OWLs in die Bundeshauptstadt nach Berlin: Bundesaußenminister a.D. Frank-Walter Steinmeier wird den Orden am Rosenmontag in der Emmerstadt persönlich entgegennehmen.

Legendär ist der Steinheimer Kneipenkarneval. Nicht nur am Rosenmontag, sondern schon ab dem Weiberfastnachtsdonnerstag herrscht das gesamte Wochenende in allen Gaststätten, Sälen und ab Freitag auf der Kirmes, der karnevalistische Ausnahmezustand.

Die großen Büttensitzungen finden jedoch alle in der Stadthalle statt. Bereits vierzehn Tage vor dem Karnevalswochenende starten freitagabends die Kumpelstilzchen mit ihrem berühmten Frauenkarneval. Wie es der Name schon sagt sind zu diesem speziellen Highlight im Karneval leider nur weibliche Gäste eingeladen. Doch bereits einen Tag später dürfen auch die Männer beim Kolpingkarneval so richtig mitfeiern.
Absoluter Höhepunkt ist jedoch der Galaabend der StKG am Karnevalssamstag. Hier stellt der Karnevalsprinz, erstmals seine bis dahin noch unbekannte Prinzessin vor. Absolute Gänsehautatmosphäre herrscht dann unter den 1000 bunt kostümierten Karnevalisten in der aufwändig geschmückten Stadthalle. Das Programm ist legendär, was regelmäßig dazu führt, dass dieser Abend schon Wochen zuvor ausverkauft ist.
Abgerundet wird der Sitzungskarneval dann am Sonntag vom Büttenabend des MGV Liederkranz, stimmungsvolle Abschlussveranstaltung und tolle Einstimmung auf den kommenden Rosenmontag.
Es wird viel geboten, in Steinheim, der „heimlichen Hauptstadt des Karnevals in OWL“.

Weitere Infos

 

Karneval in Delbrück
Höhepunkte der Karnevlassession sind für die kleinen und großen Karnevalisten in der ostwestfälischen Karnevalshochburg Delbrück die Umzüge. Tausende von Aktiven reihen sich in den Kinderzug am Karnevalssonntag und den großen Rosenmontagszug ein. Plumpe Werbung ist verpönt, ideenreiche Motivwagen und Fußgruppen schlängeln sich durch die dicht gesäumten Straßen. Für beste Stimmung sorgen die zahlreiche Kapellen und Spielmannszüge. Da springt der Funke über und die Zuschauer feiern mit.
Karneval in der ostwestfälischen Narrenhochburg Delbrück - das sollten Sie unbedingt miterleben. Die Jecken in Delbrück-Mitte blicken stolz auf ihre "Eintracht von 1832", dem ältesten Narrenverein im Bund Westfälischer Karneval. Alle sind von dem Bazillus infiziert, denn inzwischen hat jeder Stadtteil einen eigenen Verein. In den Prunksitzungen lassen es die Narren so richtig krachen.

 Weitere Infos 

 

Karneval in Beverungen

weitere Infos

 

Karneval in Willebadessen

In der Stadt Willebadessen finden am Rosenmontag zwei Umzüge statt.

Dieses ist eine Besonderheit bei einer Stadt mit einer Einwohnerzahl von ca. 8.600 Einwohnern. Jeweils in Willebadessen und Peckelsheim stellen die Jecken beeindruckende Umzüge auf die Beine.
An Weiberkarneval findet traditionell der Rathaussturm in Peckelsheim statt.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.karnevalsfreun.de
www.pickel-jauh.de

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post