Teutoburger Wald: 'Gestatten! – Mark Twain' am 24. Juli in Bad Oeynhausen

Veröffentlicht auf 11. Juli 2013

Mark-Twain-T1FotoASchultCZ.jpgBiographisches Solo-Stück von Mark Twain – Eigenproduktion des Stadttheaters Minden im Rahmen der Kooperation mit der Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH in der Wandelhalle Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen. Der berühmte Mark Twain leiht dem Kabarettisten und Schauspieler Gregor Eckert seinen weißen Anzug, den charakteristischen Schnauzbart und den augenzwinkernden Scharfsinn. Dafür leiht ihm Gregor Eckert am Mittwoch, den 24. Juli 2013 um 19.00 Uhr in der Wandelhalle Bad Oeynhausen bei „Gestatten! – Mark Twain“ seine Stimme, seinen Körper und seinen unwiderstehlichen Charme.

Zum wiederholten Mal beehrt der Schauspieler Gregor Eckert in seiner Rolle als Mark Twain die Wandelhalle in Bad Oeynhausen. Bereits im vergangenen Jahr überzeugte er durch seinen Charme, Witz und Esprit die Zuschauer und ist vielen auch durch die erste Eigenproduktion „Ladies Night“ beider Theater, in der Rolle des Barry, bekannt.

Bei einer guten Zigarre und einem noch besseren Glas Bourbon serviert Gregor Eckert heitere Anekdoten und abenteuerliche Geschichten aus seinem bewegten Leben. So schlüpft er in die Rollen seiner Romancharaktere, wie Huckleberry Finn oder den alten Simon Wheeler mit dem berühmten Springfrosch von Calaveras.

Er philosophiert, frotzelt, schimpft: über die deutsche Sprache, Richard Wagner, die Franzosen, über Himmel, Tod und Teufel. All das in der gepflegten Plaudersalon-Atmosphäre des ausgehenden 19. Jahrhunderts – höchst anregend und amüsant für Alt und Jung.

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Tickets kosten 12,00 Euro (ermäßigt 9,00 Euro).

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post