Teutoburger Wald - Irma la Douce - in Bad Oeynhausen

Veröffentlicht auf 11. April 2012

bad-oeynhausen-7858.JPGMusical in zwei Akten von Marguerite Monnot und Alexandre Breffort – Landestheater Detmold im Theater im Park Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen. Das Musical um käuflichen Sex verhieß 1956 in Paris und später in der Verfilmung mit Shirley MacLaine und Jack Lemmon amüsante Unterhaltung jenseits der Wohlanständigkeit. Heute erscheint das Musical „Irma la Douce“ längst nicht mehr anrüchig oder frivol. Das Landestheater Detmold aber erzählt auf unverwechselbare Art charmant und komödiantisch von einem zeitlosen Thema: dem Genuss der Liebe und der Qual der Eifersucht. Am Mittwoch, den 25. April 2012 um 20.00 Uhr live auf der Bühne im Theater im Park. Stückeinführung bereits um 19.00 Uhr. 

„Die Süße“ Irma ist eine der attraktivsten Dirnen auf dem Montmartre. An Anwärtern herrscht kein Mangel, und als die sich ihretwegen sogar Prügel androhen, springt mit dem Jurastudenten Nestor promt ein neuer Verehrer für sie in die Bresche. So viel Einsatz wird belohnt: Irma und Nestor werden ein Paar.

Das Glück wird für Nestor allerdings getrübt durch Irmas Freier. Also beschließt er, verkleidet als vermögender Monsieur Oscar, ihr Stammkunde zu werden. Doch dann erregen Irmas Sympathiebekundungen für Monsieur Oscar seine Eifersucht. Ihm kommt die skurrile Idee, den unbequemen Herrn umzubringen. Leider wird er dabei beobachtet, wie er die Jacke des „Nebenbuhlers“ in die Seine wirft. Unter Mordverdacht im Gefängnis sitzend, erfährt er, dass Irma schwanger ist.

Das Musical um käuflichen Sex verhieß 1956 in Paris und später in der Verfilmung mit Shirley MacLaine und Jack Lemmon amüsante Unterhaltung jenseits der Wohlanständigkeit. Heute erscheint das Stück längst nicht mehr anrüchig oder frivol, aber es erzählt auf unverwechselbare Art charmant und komödiantisch von einem zeitlosen Thema: dem Genuss der Liebe und der Qual der Eifersucht.

bad-oeynhausen-7498.JPGTickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet,

Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

Tickets gibt es ab 13,00 Euro. Ebenso kann „Irma la Douce“ auch als Theaterdinner gebucht werden, Tickets hierfür gibt es bereits ab 29,50 Euro. Inhaber der TheaterCard 25 erhalten einen Rabatt von 25% auf ihre Eintrittskarte.

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post