Teutoburger Wald: Kunsthalle eröffnet am Hermannsdenkmal

Veröffentlicht auf 3. August 2011

„Denk mal kreativ“
Kunsthalle  am Hermannsdenkmal eröffnet Sonntag - 07. August 2011

Ab dem 07. August ist das Hermannsdenkmal um eine Attraktion reicher: „Denk mal kreativ – die Kunsthalle am Hermannsdenkmal“ öffnet dann zum ersten Mal die Türen. Das Besondere an dieser Ausstellung: regelmäßig werden die Künstler, Designer und Bildhauer der Ausstellung persönlich vor Ort sein und zum Teil auch Werke vor Ort entstehen. Die Ausstellung im großen Saal der Gastronomie steht allen Besuchern des Denkmals als kostenlose Attraktion offen.

Entstanden ist die Idee der Kunsthalle auf Initiative von Guido Röcken, neuer Pächter der Gastronomie am Hermannsdenkmal und Klaus-M. Dinter, Designer und Bildhauer aus Detmold. Die Ausstellung zeigt ausgesuchte Werke von einheimischen und internationalen Kunstschaffenden. „Wenn die Idee von den Besuchern gut angenommen wird, werden wir die Kunsthalle in der Saison als ständige Einrichtung am Hermann etablieren und mit wechselnden Künstlern und Themen arbeiten“ berichten Röcken und Dinter.

kunsthalle-am-hermannsdenkmal-800.jpgRöcken Röcken will mit seinen Aktivitäten ständig an der Attraktivität des Standortes Hermannsdenkmal als Ausflugsziel arbeiten. „Da passt die Idee der Kunsthalle sehr gut. Entspannung bei einem Spaziergang in herrlicher Natur, Kulturschlürfen am Denkmal und in der Kunsthalle und dann ein gutes Essen oder einen Kaffee im Biergarten oder im Restaurant. So stelle ich mir einen schönen Ausflug im herrlichen Lipperland vor!“ freut sich Röcken, der seit 1. Januar die Leitung der gastronomischen Einrichtungen an der Grotenburg übernommen hat.

Ihr Kommen zum Auftakt der Kunsthalle in diesem Jahr haben zugesagt: Susanne Kopka (freischaffende Künstlerin, Hannover), Doris Schwarzkopf (Kunstmalerin und Restauratorin, Wedemark), Karin Wehrlich (Künstlerin und Designerin, Lemgo), Jan Ehlers (Holzbildhauer, Emmerthal), Martin Schwarz (freischaffender Künstler, Winterthur CH), Klaus-M. Dinter (Designer und Bildhauer, Detmold).

Die Ausstellung ist zunächst vom 07.08. bis zum 28.08.2011 täglich von 11.00 bis 18.00Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Zur Eröffnung am 07.08. sind alle Interessierten herzlich eingeladen mit den Künstlern und den Initiatoren persönlich ins Gespräch zu kommen. Um 15Uhr wird mit einem  Glas Sekt angestoßen und Klaus-M. Dinter wird die Ausstellung offiziell eröffnen.

Ansprechpartner:

Gastronomie am Hermannsdenkmal

Guido Röcken

roecken@hermannsdenkmal-detmold.de

fon: 05231 - 88038

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post