Teutoburger Wald: Mit dem Rad der Sonne entgegen

Veröffentlicht auf 6. Juni 2012

Bild 1a - Raderlebnisse in Bad Oeynhausen-kleinElse-Werre-Nachtradeln von Melle nach Bad Oeynhausen – spannende Radtour durch die Nacht mit abschließendem Frühstück im Haus Biele

Bad Oeynhausen/Löhne. Auf dem wohl beliebtesten Radwanderweg im Kreis Herford der Sonne entgegen; diese genussvolle und erlebnisreiche Radtour entlang des Else-Werre-Radweges von der Bifurkation in Melle bis nach Bad Oeynhausen am Sonntag, den 26. August 2012 um 3.00  Uhr morgens, lädt ein zum Sporteln und Schmausen.

Veranstaltet vom Arbeitskreis Else-Werre-Radweg startet das „Else-Werre-Nachtradeln“ bereits um 3.00 Uhr morgens an der Bifurkation in Melle. Für die nicht ganz so geübten Radler gibt es die Möglichkeit, die 57 km Gesamtstrecke abzukürzen.

So besteht unter anderem die Möglichkeit, sich um 5.45 Uhr in Bünde (Ecke Bahnhofstraße) oder um 6.30 Uhr am Bahnhof Kirchlengern der Gruppe anzuschließen. Eine kleine Rast (circa 15 Minuten), verbunden mit der Möglichkeit der Selbstverpflegung, wird es wieder in Bruchmühlen und Kirchlengern geben. Das Feld der Radler begleiten werden ein Sanitäter und ein Fahrradtechniker. Ziel der diesjährigen Tour ist das Haus Biele in Bad Oeynhausen. Dort angekommen wartet gegen 7.45  Uhr auf die Radlerinnen und Radler ein reichhaltiges Frühstück.

Die Radler sind in gemäßigtem Tempo von im Schnitt 15 Stundenkilometern unterwegs. Zu schaffen ist die Strecke also auch für ungeübte Fahrer. Und auch die Rückreise aus Bad Oeynhausen stellt kein Problem dar. Fast im Stundentakt gehen Züge von Bad Oeynhausen nach Melle, in denen eine Fahrradmitnahme, wenn auch begrenzt,  möglich ist.

Eine Anmeldung zum Nachtradeln ist bis Donnerstag, dem 16. August 2012 in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Bad Oeynhausen, möglich. Mit der Anmeldung ist ein Startgeld in Höhe  von 10 Euro zu zahlen, mit dem auch die Kosten für das Frühstück abgedeckt werden. Als Gegenleistung erhält jeder Teilnehmer einen Ansteckbutton, der zur Teilnahme am Frühstück berechtigt.

Es wird mit einer durchschnittlichen Fahrtgeschwindigkeit von 15 km/h geradelt. Die Teilnahme an der Fahrt ist auf eigene Gefahr. Für Schäden übernehmen die Veranstalter keine Haftung. Ein verkehrssicheres Fahrrad ist Pflicht und durch jede/n Teilnehmer/in vor Fahrtantritt zu überprüfen! Die Benutzung von Fahrradhelmen wird empfohlen.

Stationen und Zeitplan der "Else-Werre-Nachtradeltour"
3.00 Uhr: Melle – Bifurkation, 0 km 
4.00 Uhr: Melle – Rathaus, 13 km
4.45 Uhr: Bruchmühlen – Torbogenhaus, 22 km
mit anschließender Pause
5.00 Uhr: Weiterfahrt
5.45 Uhr: Bünde – Ecke Bahnhofstrasse, 33 km
6.10 Uhr: Kirchlengern – Elsesportplatz, 39 km
mit anschließender Pause
6.30 Uhr: Weiterfahrt
6.50 Uhr: Löhne – Kronprinzenbrücke, 44 km 
7.45 Uhr: Bad Oeynhausen – Frühstück im Haus Biele, 57 km
Der Einstieg in die Nachtradeltour ist auch an den einzelnen Stationen möglich.
*Die Pausen in Bruchmühlen und Kirchlengern sind mit  Selbstverpflegung!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Bitte melden Sie sich bis zum 16. August 2012 bei einer der unten genannten Stellen an! Die Teilnehmerzahl ist auf 180 Personen begrenzt. Kinder unter 10 Jahren dürfen nicht teilnehmen!

Bei der Anmeldung ist ein Startgeld in Höhe von 10 Euro zu entrichten. Das Frühstück im Haus Biele ist im Preis enthalten. Die Getränke
sind selbst zu zahlen.

Startkarten & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr und in Löhne beim Stadtsportlehrer Peter Steinmeier im Schulverwaltungs- und Sportamt, Alte Bünder Strasse 6, Tel. 0 57 32 / 10 06 13.


Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post