Zuckerbäckerei und feuchtes Mikroklima Salz- und Zuckerland mit Bonbonmanufaktur, Salzgrotte und Erlebnisgastronomie in Bad Oeynhausen

Veröffentlicht auf 30. Oktober 2013

Bad Oeynhausen. Mitten in den naturbelassenen Sielauen in Bad Oeynhausen findet sich ein außergewöhnliches, antikes Gasthaus mit sehenswerter historischer Zuckerbäckerei und einem erholsamen Sole-Inhalier-Brunnen – das Salz- und Zuckerland.

 

Auf geschichtsträchtigem Boden an dem die ersten Solebohrungen stattfanden steht die Wiege dbad-oeynhausen-zuckerbacker-mit-kind-180x240.jpger Stadt Bad Oeynhausen. Der Brunnenmeister und Salinendirektor, der 1848 zum ersten Kurdirektor des königlichen Bades Oeynhausen aufstieg, fand in der Nähe zum Brunnenmeisterhaus seine letzte Ruhestätte. Dies war vor ziemlich genau 14 Jahren ausschlaggebend für die aufwendigen und liebevollen Renovierungsarbeiten die den Grundstein für das heutige Salz- und Zuckerland legten.

 

In der Bonbonmanufaktur schlagen Kinderherzen höher und auch Erwachsene erleben ein Fest der Sinne. Beim unbeschreiblichen aromatischen Duft warmen Karamells und einer Fülle von Bonbons in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen geht es immer sonntags um  14.00 Uhr und 15.00 Uhr ans Eingemachte. Dann können Besucher der Bonbonmanufaktur Lutscher in Eigenregie herstellen. Unter fachkundiger Anleitung wird die Lutscher- und Bonbonproduktion anschaulich, lustig aber auch kindgerecht erklärt und vorgeführt. Kindgerecht heißt an dieser Stelle jedoch nicht, dass Erwachsene hier fehl am Platz wären. Denn beim Lutscher und Bonbons selbst herstellen entdeckt wohl jeder wieder „das Kind im Manne“.

 

Salz und Wasser ist Leben! Diesem Leitsatz widmet sich seit März 2008 das Salz- und Zuckerland im Salzland. Intensives Wohlbefinden und Entspannung pur erleben Besucher im gesunden Sole-Inhalier-Brunnen. Dieser erzeugt ein extrem feuchtes Mikroklima und Nebel, der aus einer kristallinen Solelösung ähnlich des Toten Meeres besteht. In den 25 Minuten Aufenthalt wird die Atemluft durch die Solelösung stark negativ ionisiert. Dies wirkt sich günstig auf viele Funktionsstörungen wie zum Beispiel Atemwegserkrankungen, Allergien, Herz, Kreislauf, Hauterkrankungen, vegetative Störungen, Unruhezustände, Schlafstörungen sowie negativen Stress aus. 

 

Im Anschluss an dieses positive Erlebnis lädt angrenzend „Das Lädchen“ zum Shoppen, Staunen und Probieren ein. Neben erlesenebad-oeynhausen-sole-inhalier-brunnen-180x240.jpgn Natur- und Wellnessprodukten finden sich auch edle Gewürze, Himalaya-Salz, feinste Badeaccessoires doch auch Seifen, edle Badekugeln, Badezusätze und hauseigene Liköre.

 

Den Tag perfekt abrunden können Besucher des Salz- und Zuckerlandes im historischen Brunnenmeisterhaus. Hier wird in traumhafter Atmosphäre ostwestfälische sowie internationale Küche serviert. Der anschließende Biergarten mit rund 500 Plätzen direkt zwischen dem Brunnenmeisterhaus und dem Gradierwerk lädt zum „die Seele baumeln lassen“ ein. Egal ob Single, Familie, Gruppenreisen oder auch Fest-Gesellschaften bis 100 Personen; das Salz- und Zuckerland ist darauf spezialisiert.

 

Weitere Informationen und Kontakt:

Salz- und Zuckerland Bad Oeynhausen

Sielallee 2a

32545 Bad Oeynhausen

Telefon: 0 57 31 / 10 55 88

Fax: 0 57 31 / 30 71 87

Email: info@salzundzuckerland.de

Internet:www.salzundzuckerland.de

 

Tourist-Information:

Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH

Service-Hotline: 0 57 31 / 13 00

E-Mail: presse-staatsbad@badoeynhausen.de

Internet: www.badoeynhausen.de

Facebook: www.facebook.com/staatsbadbadoeynhausen

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post