Veröffentlicht auf 25. Oktober 2012

newsletter kopf

Sie möchten Ihre Mitarbeiter mehr zusammenführen,
dann sind Sie bei uns richtig!
 
Ob Sie mit Übernachtung/en oder einen Tagesausflug planen, wir planen gern mit Ihnen!
 
Programmvorschläge, sind saisonal abhängig:
-Pilz- oder Kräuterwanderung mit der Chefin, Frau Richard 
Sie und Ihre Mitarbeiter suchen auf der Wanderung Pilze oder Kräuter und verarbeiten diese gleich beim Kochen weiter, anschließend wird zusammen gegessen. Preis pro Person 30,- € zuzüglich Getränke
oder
- Planwagenfahrten mit dem Chef
mit Rustikalem Imbiss mit Brezeln, Käsespießen, Bierknackern, Obst und etwas Süßem
Führen Sie selbst die Pferde unter Aufsicht von Herrn Richard
Preis pro Person 17,- € zuzüglich Getränke
oder
-Kochen, Backen und stellen Sie einen Likör in der Küche her.
Stellen Sie mit dem Koch ein Rezept zusammen und bereiten Sie es dann zu.
Preis pro Person 20,- € zuzüglich Getränke
 
Programmvorschlag mit Übernachtungen:
- Anreise am Nachmittag
- Planwagenfahrt mit rustikalem Picknick, mit Brezeln, Käsespießen, Bierknackern, Obst
 und etwas Süßem
- gemütliches zusammen sein in der Kutscherstube (ohne Verpflegung)
- Übernachtung mit Frühstück vom Büfett
- vormittags Pilz- oder Kräuterwanderung mit der Chefin
- Mittagsimbiss z.B. Eintopf, bei schönem Wetter während der Wanderung
- Nachmittags kochen, backen oder stellen Sie einen Likör aus den gesammelten Pilzen  
 oder Kräutern in der Küche her
- Abendessen vom warm/kalten Büfett und mit den selbst zubereiteten Speisen
- Übernachtung mit Frühstück vom Büfett
- Abreise 
 
Preis pro Person im Einzelzimmer 171,- € mit Vollpension und den oben genannten Leistungen (ohne Getränke).

 

 

VCH Hotel Zur Burg Sternberg
Sternberger Str. 37
32699 Extertal-Linderhofe
Telefon: (0 52 62) - 94 40
Fax: (0 52 62) - 94 41 44
e-mail: info@hotel-burg-sternberg.de

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 25. Oktober 2012

0039_Arminius-Quelle-Lippsp.jpgFleißige Krippenbauer bitte ans Werk

Zur Einstimmung in die besinnliche Vorweihnachtszeit lädt der Kulturausschuss der Stadt Bad Lippspringe auch in diesem Jahr wieder alle Interessenten aus Bad Lippspringe und Umgebung zur Teilnahme an der Krippenausstellung ein.

Ob selbst gebastelte Krippen oder zur Weihnachtszeit passende Bastelarbeiten sind alle Ausstellungsstücke gerne willkommen. Auch Gruppenarbeiten von Kindergärten oder Schulklassen können ausgestellt werden.

Wie auch in den vergangenen Jahren bekommt jeder Teilnehmer am Ende der Ausstellung eine Teilnahmeurkunde und zusätzlich ein kleines Geschenk.

Die Ausstellung findet vom 1. Dezember bis 16. Dezember 2012 in der Kaiser-Karls-Trinkhalle in Bad Lippspringe statt.
Der Anmeldeschluss ist am 09.11.2012.

Anmeldungen an
Irene Luft
Bad Lippspringe Marketing GmbH
Lange Str. 6
Tel. (05252) 977014
email: Irene.Luft@bad-lippspringe.com 

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 3. Oktober 2012

Big-Chris-Barber-Band-photo-Luc-Lodder-P120424C-356--1024x6.jpg“The Big Chris Barber Band” in Bad Oeynhausen
Die Herbst-Tour 2012 mit dem Jubiläumskonzert „60 Jahre“ – Paulis Veranstal-tungsbüro im Theater im Park Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen. Die Jazzlegende live – „The Big Chris Barber Band“ macht Halt in Bad Oeynhausen. Die 11-Mann-Band um den inzwischen 82 jährigen Chris Barber präsentieren am Dienstag, den 16. Oktober 2012 um 20.00 Uhr live auf der Bühne im Theater im Park Bad Oeynhausen einen Abend voller aufregender und oft fesselnder Jazz- und Blues-Musik.

Der legendäre Jazz-Weltstar Chris Barber, inzwischen 82 Jahre alt, gilt nach Aussagen von bekannten Künstlern wie John Mayall, Mick Jagger und George Harrison als einer der Initiatoren und inspirierender Geist der europäischen Jazz-, Rock- und Pop-Szene. Neben der Posaune beherrscht er auch Geige, Bass und Saxophon.

Bereits in den 1950er Jahren zählte Chris Barber mit seiner Band zu den bekanntesten und beliebtesten Dixielandgruppen Europas mit New Orleanscher Jazzprägung. Und noch heute bieten sie Jazz und Swing vom Allerfeinsten. Während des Konzerts mischt die Band geschickt alte und neue Titel, kombiniert Temperament und Charme mit klassischen Jazz- und Bluestiteln und begeistert das Publikum mit ihrer Spielfreude. Die Musiker um Chris Barber sind nicht nur Solisten von außergewöhnlicher Musikalität und verblüffendem Improvisationsreichtum, sondern auch Entertainer mit dem sprichwörtlich britisch-distanzierten Humor. Seit 2011 unterstützt die Reedbläser-Saxophonistin Amy Roberts die 10-köpfige, bisher rein männliche Band.

Tickets & weitere Informationen gibt es in der Tourist-Information im Haus des Gastes, Im Kurpark, Tel. 0 57 31 / 13 00, geöffnet montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr sowie online auf www.badoeynhausen.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist ab einer Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet, Tel. 0 57 31 / 13 13 80.

Tickets gibt es ab 28,00 Euro.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 2. Oktober 2012

Detmolder-Kammerorchester-III_-c--Helena-Melikov.jpgKONZERT DES DETMOLDER KAMMERORCHESTERS
Sonntag, 25. November 2012, 18 Uhr
im „Gräflicher Park Hotel & Spa“ Bad Driburg

In der Reihe „Musik und Architektur“ wollen das Detmolder Kammerorchester und das Weser-Renaissance-Museum Schloss Brake die Korrespondenzen zwischen den beiden Kunstformen in historischen Bauwerken Ostwestfalens zur Sprache und zum Klingen bringen. Vorträge über die Bauten aus Renaissance, Barock, Historismus, Industriearchitektur und Postmoderne und die Musik von herausragenden Komponisten der jeweiligen Epoche sollen sich gegenseitig befruchten. In Bad Driburg wird Horst Gerbaulet (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) über „Orte ländlichen Vergnügens – Bad Driburg und andere Kurorte“ sprechen.

Durch mitreißende Musizierfreude weckt das Detmolder Kammerorchester immer wieder die Begeisterung seines Publikums. Mit vielfältigen Programmen und einem lebendigen Umgang mit der Konzerttradition entführen die jungen internationalen Musiker ihr Publikum seit Jahren an bekannte und unbekannte Orte der Musikwelt für Kammerorchester.

Im Detmolder Kammerorchester musizieren Studierende und junge Absolventen der Hochschule für Musik Detmold. Nach Christoph Poppen und Eckhard Fischer ist seit 2009 Alfredo Perl Künstlerischer Leiter des Ensembles. Unter ihren Dirigaten hat sich das Orchester in einer eigenen Abonnementreihe im Konzerthaus Detmold regional einen hohen Bekanntheitsgrad erworben. Aber auch auf überregionalen Konzertreisen und im Ausland haben die Musiker ihre Vielfältigkeit und Spielfreude unter Beweis gestellt. So konzertierte das Detmolder Kammerorchester im europäischen und außereuropäischen Ausland z. B. in Belgien, der Schweiz sowie in der Türkei und in Peru. www.detmolder-kammerorchester.de


Detmolder-Kammerorchester-I_-c-Helena-Melikov.jpgPROGRAMM
Ludwig van Beethoven: Violinromanze Nr. 1 und Nr. 2

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Flöte und Harfe, KV 299 und Sinfonie Nr. 4, KV 114

Wortbeitrag: „Orte ländlichen Vergnügens – Bad Driburg und andere Kurorte“

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 14 in A-Dur, KV 114

Solisten: Verena Beatrix Schulte (Flöte), Hanna Rabe (Harfe), Wojciech Wieczorek (Violine), Johanna Wessel (Violine) und Florian Wessel (Leitung)


VORVERKAUF
Der Eintrittspreis für das Konzert enthält bereits die Kosten für das Abendessen und beträgt im Blog A 29 bzw. in Blog B 25 Euro.

Schüler/Studenten haben freien Eintritt bei Vorlage ihres Ausweises. Der Eintrittspreis beinhaltet einen Imbiss, der in der Pause gereicht wird.
Karten können an den bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden:

● Buchhandlung Saabel, Lange Str. 86, Bad Driburg, Tel. 05253 4596
● Bad Driburger Touristik GmbH, Lange Str. 140, Bad Driburg, Tel. 05253 9894-0
● Gästeservice Center im Gräflichen Park, Bad Driburg, Tel. 05253 95 23700
● Buchhandlung Halbig, Kamp 5, 33098 Paderborn, Tel.: 05251-22624
● Alle Geschäftsstellen der Lippischen Landeszeitung und der Neuen Westfälischen
● Tourist-Information am Markt in Detmold
● An den jeweiligen Konzertorten und im Internet unter www.detmolder-kammerorchester.de

Oder schicken Sie eine E-Mail an info@diotima-gesellschaft.de.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 2. Oktober 2012

Neue Pauschalangebote locken ins Paderborner Land im Süden der Urlaubsregion Teutoburger Wald

Das Paderborner Land kann die neue Saison kaum erwarten: Rechtzeitig vor dem Ende der diesjährigen Reisesaison sind die „Pauschalangebote 2013“ erschienen und machen schon beim ersten Durchblättern Appetit auf einen gelungen Kurzurlaub im Paderborner Land.

Die ansprechende Broschüre präsentiert sich in attraktivem Gewand. Handliches Format, frische Farben und neue erlebnisreiche Angebote. Nur eins ist nahezu unverändert geblieben: Die qualitativ hochwertigen Urlaubsarrangements zu attraktiven Preisen und die von Gästen besonders geschätzten Rad-, Wander- und Kulturangebote.
Unter den Kurzreisen finden Radfans sechs Tourenvorschläge, darunter der beliebte EmsRadweg und der Klassiker, die Paderborner Land Route. Wanderer haben bereits vor dem Deutschen Wandertag 2015 im Paderborner Land die Qual der Wahl zwischen sechs Wanderrouten, darunter der vom Deutschen Wanderverband mehrfach prämierte Viadukt Wanderweg in Altenbeken am Eggegebirge, der erstmals in zwei bequemen Etappen angeboten wird. Mit Suite Dreams und Besichtigungen der alte Kaiser- und Bischofsstadt Paderborn mit ihren zahlreichen kulturellen Schätzen lockt das Waldhotel Nachtigall in Schloß Neuhaus.
Die 14 Übernachtungsangebote und sieben Tagesangebote für Gäste, die nur über wenig Zeit verfügen, versprechen, dass Radfahrer und Wanderer, Gesundheits- und Kultururlauber hier vielleicht das Beste finden, was Westfalen zu bieten hat.

Die neuen „Pauschalangebote 2013“ können kostenlos bestellt werden

bei der

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstr. 16, 33412 Büren
Tel. 02951 970300, Fax 02951 970304
info@paderborner-land.de
www.paderborner-land.de



Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 2. Oktober 2012

HeideDie letzte Busrundfahrt in diesem Jahr durch die einmalige Sennelandschaft in Bad Lippspringe findet am Samstag, den 13. Oktober statt. Unterwegs begegnen Ihnen urwüchsige Kiefernwälder, Heideflächen, Sandäcker, Moorbereiche und naturnahe Fließgewässer; diese unverwechselbare Vielfalt macht die Senne so reizvoll.
Der begeleitende Reiseführer beantwortet gerne Ihre Fragen zur Entstehungsgeschichte der Senne.
Interessenten können sich telefonisch bei der Tourist- Information am Marktplatz Bad Lippspringe, Tel. (05252) 97 70 14, anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro pro Person.
Die Busrundfahrt beginnt um 14.00 Uhr an der Gaststätte „Sit in“ (ehemals „Zur Sonne“) in der Antoniusstraße und endet etwa um 17 Uhr.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0