"lädt zum XXX ein" - kurzer Blick auf touristische Texte

Veröffentlicht auf 25. Januar 2010

Touristische Texte sind eine Textsorte, die weder im Deutschunterricht, noch im Germanistikstudium, noch in journalistischen Ausbildungsgängen große Aufmerksamkeit erfährt. Und wenn, würde es zur Qualität der Texte in Regionsbroschüren und Gastgeberkatalogen wohl wenig beitragen, da viele, die diese Texte schreiben, Quereinsteiger sind und sich im Eifer des Tagesgeschäfts sich auch mal zu wenig Zeit nehmen, diese zu verfassen. Man selbst ist auch nicht davor gefeit, mal schnell was zu schreiben, dass zwar die eigene aber nicht die Leser bzw. Gästeperspektive hat. Und zum Korrekturlesen lassen sollte man sich zwingen. Oder man geht gleich den Schritt, professionelle Texter zu beauftragen
Wir kennen alle die idyllischen Orte, die "zum Wandern und Spazierengehen einladen " in denen man "Natur" (oder auch andere schöne Dinge) "pur genießen" und  die "Seele baumeln lassen" kann und wo "egal", "für jeden" ist "das Richtige" dabei ist.
Ob es uns auf www.teutoburgerwald.de im Durchschnitt besser gelungen ist?!?

Geschrieben von teuto

Repost 0
Kommentiere diesen Post