Veröffentlicht auf 11. November 2011

Mit dem Nikolaus auf großer Fahrt - Spaß und Aktion für die ganze Familie mit der historischen Extertalbahn

Nikolaus_Bild2.jpgAn den Adventswochenenden haben Fabian Schlue und Jan-Philipp Tönebön schon was vor! Die beiden 14 und 15-jährigen Schüler vom Gymnasium in Barntrup warten auf den Nikolaus, der bei der historischen Extertalbahn mitfahren wird. Die zwei Jugendlichen werden sich allerdings nicht vom freundlichen Servicepersonal am Platz bedienen lassen. Sie fassen schon seit über zwei Jahren selbst mit an und sorgen zusammen mit gut 20 weiteren ehrenamtlichen Helfern dafür, das die gut 400 Fahrgäste am Fahrtag mit Kuchen, Kaffee und Erfrischungsgetränken versorgt werden.

 

Am 3., 4., 10., 11. und 18. Dezember wird der Nikolaus wieder im Extertal erwartet.

 

Der Museumszug startet jeweils um 14 und 16 Uhr am Bahnhof Bösingfeld (Am Bahnhof 1-32699 Extertal) und fährt zum höchstgelegenen Bahnhof Lippes, nach Alverdissen. Nach kurzer Fahrt hält die Bahn am Haltepunkt Asmissen. Zufällig kommt hier der Nikolaus aus dem Wald gestapft und steigt zu. Im Zug wird der singende Gisbert die Fahrgäste bereits mit einigen Weihnachtsgedichten und Liedern auf den hohen Besuch einstimmen. Alle Kinder bekommen dann vom Nikolaus ein kleines Geschenk überreicht.

 

Die Erlebnisfahrt endet nach ca. 70 min wieder in Bösingfeld. Im Fahrpreis von 10 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder sind ein Stück Kuchen und ein Kaffee/Tee (Kinder ein Erfrischungsgetränk) sowie eine Überraschung für die Kleinen enthalten.

Reservierungen sind erforderlich. Telefon 01805 / 012885,  Mo.-Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr (max. 14 Cent/min aus dem dt. Festnetz, max 42. Cent/min aus Mobilfunknetzen). Vorabüberweisung auf das Konto 8009391 der Sparkasse Lemgo (48250110). Buchungen sind jederzeit im Online-Fahrkartenschalter unter www.shop.landeseisenbahn-lippe.de möglich.

 

plakat

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 11. November 2011

Der November ist wahrscheinlich der unbeliebteste Monat des Jahres. Regen, Nebel, grauer Himmel und kurze Tage sorgen für schlechte Stimmung. Um dieser sogenannten November Depression entgegen zu wirken, lohnt sich ein Ausflug in die Region Teutoburger Wald. Hier bieten zwölf Partner der Arbeitsgemeinschaft WellnessPlus TeutoburgerWald in einer neuen Sonderaktion Möglichkeiten, den Herbst genussvoll zu gestalten und gutgelaunt durch die unliebsamen Wochen zu kommen.
wellness-wochen

 

Ein durch und durch sinnliches Erlebnis gibt es in Bad Rothenfelde: Hier wird eine tiefenentspannende Klangwellenmassage mit einer herbstlichen Wanderung durch den Teutoburger Wald und einem Besuch in der Salzgrotte kombiniert. Ein Imbiss am Kamin auf der Bismarckhüte und die abendlichen Eindrücke von den Projektionen der lichtsicht-Biennale auf Westeuropas längster Gradierwerkanlage runden den Tag ab.

 

Speziell für die WellnessWochen TeutoburgerWald gibt es dieses sinnliche Arrangement zum Sonderpreis.
Ähnlich phantasievoll präsentieren sich die Heilbäder Bad Salzuflen und Bad Driburg:

 

In Bad Salzuflen werden die Klangwellen der eigenen Lieblingsmusik von einer speziellen Wanne auf den Körper übertragen und bewirken so eine sanfte Massage. Unterwasserleuchten mit wechselnden Farben, Kerzen und Aromen ergänzen dieses Wellness-Bad und lassen den Alltag vergessen. Dieses exklusive „Traumlichter“-Erlebnis bekommt man im November zu  einem vergünstigten Preis.

 

Bad Driburg setzt dagegen auf Schokolade gegen den Novemberblues. Das braune Gold der Azteken wird im Rahmen eines 3 tägigen Kurztripps auf verschiedene Weise für das persönliche Wohlbefinden der Gäste eingesetzt – sei es kulinarisch oder in Form einer 60minütigen Hot-Chocolate-Körpermassage. Man ist überrascht, für was Schokolade alles gut ist…

 

Weitere Arrangements auf www.teutowellness.de.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 11. November 2011

Bavarian-JazzbandWeihnachts – Jazz und Gospel im Kongresshaus Bad Lippspringe

 

Zum Weihnachtsmarkt in Bad Lippspringe am 27.11.2011 spielt die renommierte New Orleans Hotjazz-Formation Bavarian Classic Jazzband.

Bereits in den 60er Jahren als Schülerband waren sie von Louis Armstrong begeistert und haben sich dem klassischen New Orleans Jazz verschrieben.

Durch die attraktive Sängerin Petra „The Voice“ Fierlbeck wird das sympathische Gesamtbild des Ensembles abgerundet.

Geboten wird ein Konzert mit weihnachtlichem Jazz und Gospelgesang.

Wem der ursprüngliche Jazz am Herzen liegt und wer sich auf die stimmungsvolle Weihnachtszeit vorbereiten möchte, sollte diese hochgelobte Veranstaltung nicht verpassen. Beginn ist 11 Uhr in der Kleinkunstbühne im Kongresshaus. Tickets gibt es bei der Tourist Information in Bad Lippspringe und im Internet unter: www.bad-lippspringe.de.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 11. November 2011

Regenbogen AG tritt mit neuer Internetpräsenz auf
Die Regenbogen AG feierte ihr 20-jähriges Jubiläum in diesem Jahr nicht nur mit vielen Aktionen und
Veranstaltungen in den Ferienanlagen, sondern nun wird es auch noch mit einer neuen Internetseite
gekrönt: Die Domain www.regenbogen-camp.de erstrahlt nun in einem komplett neuen und modernen
Design.
Unter dem Motto „Alles für meine Erholung“ spricht die neue Homepage mit einem frischen und farbenfrohen
Layout nicht nur optisch an, sondern weckt mit zahlreichen Bildern der Ferienanlagen und Regionen vor allem
Emotionen beim User. Mit großen und beeindruckenden Panoramabildern ist die neue Seite einmalig in der
Campingbranche. Zu den besonderen Features der Seite gehören unter anderem eigens angefertigte Luftbilder,
die Wetterfunktion sowie eine Karte, die alle Ferienanlagen in einer Übersicht darstellt.
Die Startseite bietet einen komfortablen Einstieg in das Leistungsspektrum von Regenbogen, das sich in
„Stellplätze“ und „Unterkünfte“ gliedert und somit eine schnelle Übersicht für den User ermöglicht. Attraktive
Angebote und Neuigkeiten werden in einer technisch hochwertigen Darstellung auf einen Blick ersichtlich und
regen dazu an, mehr zu erfahren. Jede Ferienanlage verfügt über eine eigene Seite, auf der sich die jeweiligen
Produkte optimaler und detaillierter darstellen lassen. Somit ist eine bessere Visualisierung der Leistungen wie
etwa Wellness und Gastronomie möglich.
Die Seite ist wie gewohnt über die bekannte Internetadresse www.regenbogen-camp.de erreichbar.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 8. November 2011

Denkmal-Stiftung des Landesverbandes Lippe bietet  Winter- Führungen an

fuehrung-externsteineDie erste Urlaubssaison an den Externsteinen mit dem neuen Infozentrum und den geführten Wanderungen neigt sich dem Ende zu. Die Denkmal-Stiftung des Landesverbandes Lippe zieht eine positive Bilanz – und stellt ein exklusives Programm für die ersten Monate der kalten Jahreszeit vor.

„Seit der Eröffnung des Infozentrums Externsteine im Januar haben rund 75.000 Interessierte die kostenfreie Dauerausstellung besucht, das ist ein sehr großer Erfolg“, resümiert Klaus Stein, Geschäftsführer der Denkmal-Stiftung. „Dies zeigt, dass der Bedarf nach ausführlicher, medienpädagogisch aufbereiteter Information über die Kultur- und Naturgeschichte der Externsteine und des umgebenden Naturschutzgebietes bei den Besucherinnen und Besuchern sehr groß war.“ Das mit den Partnern – allen voran die Schutzgemeinschaft Externsteine e. V., NRW-Stiftung und Bezirksregierung – errichtete Infozentrums sei somit ein voller Erfolg.

Auch die geführten Wanderungen, die seit April regelmäßig angeboten werden, seien von den Touristen und Gästen gut angenommen worden. „Wir haben in der ersten Saison von April bis Oktober 2011 insgesamt ca. 150 Führungen mit etwa 1500 Teilnehmern an und um die Externsteine herum durchgeführt“, bilanziert Stephan Radeck, Leiter des Infozentrums. Er sprach dem Team der Gästeführer, die vom Landesverband Lippe ausgebildet wurden, für ihren Einsatz seinen Dank aus.

Auch im Winter können Interessierte die Externsteine bei geführten Wanderungen ganz neu entdecken: „Wir bieten Führungen mit Besichtung der Grotte an, auch Nordic Walker und am Thema Wald- und Klimaschutz Interessierte kommen nicht zu kurz“, kündigt Radeck an. „Vor den Feiertagen stimmen wir dann mit einer weihnachtlichen Führung und einer Märchenwanderung auf die besinnliche Zeit ein.“

Die Führungen finden nur bei verbindlicher Anmeldung im Infozentrum Externsteine statt.

Kontakt: info@externsteine.de oder 05234 / 202 97 96

Treffpunkt: Infozentrum Externsteine

Preise: 5,00 € Erwachsene; 2,50 € Schüler
Dauer: 1-2 Stunden je nach Wetterlage.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen


13. Nov. 2011 11.00 Uhr „Wald, Klima und Naturschutz an den Externsteinen“
20. Nov. 2011 11.00 Uhr „Nordic-Walking rund um die Externsteine“
27. Nov. 2011 11.00 Uhr „Römer, Ritter, Riten“ Wanderung
04. Dez. 2011 11.00 Uhr „Führung mit Besichtigung der Grotte“
11. Dez. 2011 11.00 Uhr „Weihnachtliches an den Externsteinen“
18. Dez. 2011 14.30 Uhr „Märchenwanderung Externsteine“

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 8. November 2011

VITALWANDERWELT_Logo_4c.pngDie VitalWanderWelt stellt sich vom 11.-13.11. auf der „gesund.leben“, der neuen Gesundheitsmesse im Ruhrgebiet, vor.

 

Am Stand 7C27 in Halle 7 der Messe Essen finden Interessierte umfangreiche Informationen und Beratung rund um gesunden Urlaub im Teutoburger Wald. Außerdem kann im Rahmenprogramm an kostenlosen Gesundheitschecks teilgenommen, kneippsches Wassertreten ausprobiert und ein spannendes Vortragsprogramm besucht werden. Die Eintrittskarte gilt auch für die Verbrauchermesse „Mode Heim Handwerk“ und die Leistungsschau der NRW-Ernährungswirtschaft „NRW – Vom Guten das Beste“.

 

Infos zur VitalWanderWelt

www.vitalwanderwelt.de

 

 

Informationen & Tickets:
MESSE ESSEN GmbH
Norbertstrasse
D-45131 Essen
Telefon: +49.(0)201.7244.0
Telefax: +49.(0)201.7244.248
E-Mail: info@messe-essen.de
http://gesundleben-essen.de/

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0

Veröffentlicht auf 4. November 2011

reiselust-bremen-2011-teutoburger-wald-2.jpgDie Präsentation auf der Tourismusmesse Reiselust Bremen  mit der Partnerregion Teutoburger Wald ist am heutigen Freitag erfolgreich angelaufen.

 

Zusammen mit Partnern der Region aus Lippe, Detmold, Stadt und Kreis Höxter, Bad Oeynhausen, Bad Meinberg, Lügde, Schieder-Schwalenberg, Blomberg, Bad Driburg, Bad Salzuflen (Maritim Hotel) ... finden viele Aktionen, wie Präsentationen, Verköstigungen, Verlosungen etc. am Stand und auf der Bühne statt.

 

Gefragt sind Wander, Rad- und Gesundheitsangebote, WellnessPlus, VitalWanderWelt, Hermannshöhen sowie die neue Campingbroschüre.

reiselust-bremen-2011-teutoburger-wald-1

Außerdem fragen etwa auch Busreiseveranstalter und andere Fachbesucher gezielt nach Angeboten der einzelnen Anschliesser.

 

Die Messe findet  zentral in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs in Bremen statt und läuft noch bis Sonntag den 6.11.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von teuto

Repost 0